Dax
12.629,00
0,00%
MDax
25.260,00
-0,06%
BCDI
152,33
0,00%
Dow Jones
21.080,28
-0,01%
TecDax
2.274,00
-0,04%
Bund-Future
162,23
0,27%
EUR-USD
1,11
-0,31%
Rohöl (WTI)
50,03
0,00%
Gold
1.268,12
0,08%
15:05 09.06.16

ARD-Programmdirektor Herres: Guter Tag für alle Fans und Fußball

HANNOVER (dpa-AFX) - Mit Freude und Erleichterung hat die ARD auf den neuen Bundesligavertrag der Deutschland Fußball Liga (DFL) reagiert. Die ARD-Sportschau kann auch in Zukunft die Zusammenfassung der Samstag-Partien als Erstsender im Free TV ausstrahlen. "Heute ist ein guter Tag für alle Fans, für den Fußball und auch für uns. Das bewährte Zusammenspiel zwischen der Deutschen Fußball Liga und der ARD geht in die Verlängerung. Fußball ist hierzulande die Sportart Nr. 1. Das passt bestens zum Ersten", kommentierte Programmdirektor Volker Herres am Donnerstag den Ausgang des Bieterwettbewerbs.

"Ich freue mich, dass die ARD auch in den nächsten Spielzeiten weiter "am Ball' sein wird und ihre gute Zusammenarbeit mit der Deutschen Fußball Liga fortsetzen kann", ergänzte die ARD-Vorsitzende und MDR-Intendantin Karola Wille. Das Erste zeigt seit 2003 innerhalb der Sportschau die Bundesliga-Spiele, die Berichte dürfen nach 18.30 Uhr ausgestrahlt werden. Der Abschluss des neuen Vertrages steht nach ARD-Angaben unter dem Vorbehalt der Zustimmung der bei den Rundfunkanstalten jeweils zuständigen Gremien./hue/DP/jha



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

07:05 Uhr DAX-FLASH: Weiter kaum Bewegung erwartet
07:01 Uhr DGAP-Adhoc: Orascom Development Holding AG: Vollzug der Dekotierung der Egyptian Depositary Receipts...
07:01 Uhr DGAP-News: Zur Rose Group: Einladung zu einer ausserordentlichen Generalversammlung am 19. Juni 2017...
06:50 Uhr Rickmers-Gläubiger treffen sich zum Scherbengericht
06:05 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 30. Mai 2017
06:05 Uhr WOCHENVORSCHAU: Termine bis 5. Juni 2017
05:49 Uhr Porsche-Hauptversammlung: Ex-VW-Boss Piëch will Aufsichtsrat bleiben
05:49 Uhr EU-Kommissionschef Juncker vor Panama-Untersuchungsausschuss
05:49 Uhr Erste Nordex-Hauptversammlung mit neuem Vorstandschef Blanco
05:35 Uhr Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zum Ausbau der Betriebsrenten
05:35 Uhr Pressestimme: 'Handelsblatt' zum Verhältnis Merkel-Trump
05:35 Uhr Pressestimme: 'Berliner Zeitung' zu Merkels Reaktion auf Trump und Brexit
05:35 Uhr Pressestimme: 'Heilbronner Stimme' zu Facebook / Heiko Maas' Gesetzesinitiative
05:35 Uhr Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zu Merkel und Europas Schicksal
05:24 Uhr Britische Parteiführer kämpfen im TV um Wählerstimmen
05:24 Uhr Asien-Pazifik-Ausschuss: Deutsche sollten mehr in Asien investieren
05:21 Uhr EU will kostenlose Hotspots an bis zu 8000 Orten finanzieren
05:20 Uhr Oppermann: Merkel lässt Millionen Frauen in der Teilzeitfalle
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7997

Titel aus dieser Meldung

-0,06%
0,04%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.