Dax 10521.0 1.11%
MDax 21572.0 1.33%
TecDax 1798.5 1.35%
BCDI 138.24 -0.05%
Dow Jones 18308.15 0.91%
Nasdaq 4874.64 0.61%
EuroStoxx 3002.0 1.3%
Bund-Future 165.76 -0.09%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
17:32 08.01.16

Abgas-Skandal: US-Bundesanwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen VW

NEW YORK (dpa-AFX) - Kurz vor dem USA-Besuch von VW -Chef Matthias Müller nimmt die Kritik über mangelnde Transparenz des Konzerns bei den Ermittlungen im Abgas-Skandal zu. "Unsere Geduld geht zu Ende", sagte der New Yorker Bundesanwalt Eric Schneiderman der "New York Times". Volkswagen habe sich unter Berufung auf deutsche Gesetze zum Datenschutz geweigert, US-Staatsanwälten E-Mails und andere Kommunikationen von Führungskräften offenzulegen, heißt es in dem Bericht vom Freitag.

"Da es sich um laufende Ermittlungen handelt, können wir uns dazu nicht äußern. Wir sind aber im ständigen Austausch mit den US-Behörden", sagte ein VW-Sprecher auf Nachfrage. Bereits in einer am Montag eingereichten Zivilklage der US-Regierung wegen Betrugs und Verstößen gegen Umweltgesetze waren schwere Vorwürfe wegen mangelnder Kooperation gegen VW erhoben worden. Der Konzern habe irreführende Angaben gemacht und Material zurückgehalten, heißt es in der Klageschrift unter anderem.

Schneiderman, der für seine harte Gangart bekannt ist, hatte im September eigene Ermittlungen gegen VW eingeleitet und andere Bundesstaaten aufgefordert, sich zu beteiligen. Kurz zuvor hatte der Konzern gegenüber der US-Umweltbehörde EPA eingeräumt, seit 2009 Manipulations-Software zum Austricksen von Abgastests in Dieselwagen installiert zu haben. Den Wolfsburgern drohen Milliardenkosten für Bußgelder, Rechtskosten, Rückrufe und möglicherweise Rückkäufe von betroffenen Autos./hbr/fri/jha



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

16:35 Uhr ROUNDUP/Abgasskandal: Porsche SE schon auf 898 Millionen Euro verklagt
15:47 Uhr Auto- und Telekom-Bündnis will automatisches Fahren vorantreiben
14:45 Uhr Abgasskandal: Investoren verklagen Porsche SE auf 898 Millionen Euro
07:45 Uhr PARIS/GM-Entwicklerin: Politik muss Verantwortung bei E-Autos übernehmen
06:46 Uhr Porsche will Mitarbeiter früh für Umwälzungen der Branche schulen
05:50 Uhr Kommission berät über ethische Regeln für Computer-Autos
29.09.16 PARIS/GESAMT-ROUNDUP: Autobauer arbeiten an nächster Generation von Elektroautos
29.09.16 Tuifly-Heimatbasis Hannover schaut Air-Berlin-Split gelassen entgegen
29.09.16 PARIS/ROUNDUP: Autohersteller feilen an nächster Generation von Elektroautos
29.09.16 PARIS: Volkswagen will mit neuen E-Autos angreifen
29.09.16 PARIS/ROUNDUP: Grüne: Ab 2030 keine Benzin- und Dieselautos mehr zulassen
29.09.16 PARIS: Elektroautos dominieren Autosalon
29.09.16 PARIS: Grüne wollen 2030 Ende für Benzin- und Dieselautos
29.09.16 PARIS/Studie: Autohersteller planen kaum neue Werke
28.09.16 ROUNDUP: Volkswagen gründet neue Marke für Mobilitätsdienste
28.09.16 PARIS: Volkswagen gründet neue Marke für Mobilitätsdienste
28.09.16 KORREKTUR/PARIS: Elektroautos dominieren den Pariser Autosalon
28.09.16 PARIS: Elektroautos dominieren den Pariser Autosalon
28.09.16 PARIS: Elektroautos dominieren den Pariser Autosalon
28.09.16 MAN- und Scania-Betriebsräte billigen Arbeitsteilung bei Entwicklung
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 155
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?
Nachrichtensuche

Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...
Benjamin Graham - Der „Vater“ des Value-Investings
Benjamin Graham - Der „Vater“ des Value-Investings
Benjamin Graham gilt als Gründervater der Value-Strategie. Sein Buch „Der intelligente Investor“ zählt zu den meistgelesenen Werken in diesem Bereich und stellte bereits vor 62 Jahren beim damals 19-jährigen Warren Buffett die Weichen für dessen außergewöhnliche Karriere im Finanzsektor.