Dax
11.826,50
0,19%
MDax
23.411,00
-0,92%
TecDax
1.891,75
-1,28%
BCDI
142,49
0,00%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.318,00
-0,61%
Bund-Future
166,32
0,33%
09:51 21.06.16

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax stabilisiert sich vor Brexit-Referendum

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Sorge vor einem Brexit schwindet zusehends am deutschen Aktienmarkt. Der Dax zeigte sich am Dienstagmorgen nach den beeindruckenden Vortagesgewinnen weitgehend stabil. Zuletzt legte er um 0,03 Prozent auf 9964,92 Punkte zu.

Der MDax der mittelgroßen Konzerne stand ebenfalls nahe seines Schlussstands vom Vortag und verlor zuletzt 0,13 Prozent auf 20 317,22 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax gab um 0,40 Prozent auf 1611,92 Punkte nach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 trat mit plus 0,04 Punkte auf der Stelle.

Es sei jederzeit mit stärkeren Schwankungen zu rechnen, warnte jedoch Marktstratege Michael Hewson vom Broker CMC Markets. Tags zuvor hatten die Anleger am deutschen Markt die kippende Zustimmung zum Brexit mit einem Kurssprung von knapp 3,5 Prozent gefeiert./ck/das



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

19:43 Uhr Barley zur 'Agenda 2010': Keine Abkehr, sondern Korrektur
19:30 Uhr MOBIL-MESSE/ROUNDUP: Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück - Neue Smartphones
19:14 Uhr MOBil-MESSE: Samsung will mit hochwertigem Tablet 'Galaxy Tab S3' punkten
19:01 Uhr MOBIL-MESSE/ROUNDUP: Google bringt seinen Assistenten auf viele Android-Telefone
18:36 Uhr MOBIL-MESSE: Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück - Neue Nokia-Smartphones
18:21 Uhr Ströer kann sich Übernahmen vorstellen
17:35 Uhr MOBIL-MESSE/ROUNDUP: Huawei stellt neue Smartphones P10 und P10 Plus vor
17:35 Uhr MOBIL-MESSE: Motorola will Amazons Assistentin Alexa integrieren
15:47 Uhr MOBIL-MESSE: Huawei stellt neue Smartphones P10 und P10 Plus vor
15:37 Uhr 'WamS': Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung
15:31 Uhr Ermittler verhören Samsungs De-facto-Chef zu Korruptionsvorwurf
15:24 Uhr ROUNDUP/Union gegen Schulz: Kanzlerin lehnt 'Agenda 2010': -Korrektur strikt ab
15:19 Uhr Höhere Verteidigungsausgaben: Merkel sieht Deutschland in der Pflicht
15:15 Uhr Vogelgrippe-Risiko weiter hoch - Frühlingssonne könnte Gefahr mindern
15:01 Uhr MOBIL-MESSE/ROUNDUP: LG präsentiert neue Geräte - G6 mit großem Bildschirm
14:52 Uhr Kipping ruft Schulz zur Abschaffung von Hartz-IV-Sanktionen auf
14:52 Uhr Grüne wollen Anspruch auf Arbeitslosengeld schon nach vier Monaten
14:51 Uhr Tausende Bankkunden beschweren sich bei Bafin - Fallzahlen gesunken
14:51 Uhr Chaosnacht im Athener Stadtviertel Exarchia
14:51 Uhr Noch viele Hürden auf dem deutsch-niederländischen Arbeitsmarkt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7911

Titel aus dieser Meldung

Dax
-1,06%
-0,60%
-1,28%
-0,92%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.