Dax
12.732,00
-0,01%
MDax
25.216,00
0,14%
BCDI
150,62
0,00%
Dow Jones
21.394,76
-0,01%
TecDax
2.271,25
0,17%
Bund-Future
165,04
-0,02%
EUR-USD
1,12
-0,04%
Rohöl (WTI)
43,08
0,80%
Gold
1.254,34
-0,19%
18:11 11.01.17

Aktien Frankfurt Schluss: Dax beendet Handel über 11 600 Punkten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach Tagen der Lethargie haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch neuen Mut gefasst. Die bevorstehende Amtseinführung von Donald Trump im Fokus, erreichte der Dax bei 11 692 Punkten den bisher höchsten Stand in diesem noch jungen Börsenjahr. Allerdings verlor der Leitindex wieder etwas an Dynamik, als der designierte US-Präsident kurz vor Börsenschluss seine erste Pressekonferenz seit dem Wahlsieg begann.

Am Ende legte der Dax noch um 0,54 Prozent auf 11 646,17 Punkte zu. Nach mehrtägigem Ringen schloss er erstmals seit August 2015 wieder über der Marke von 11 600 Zählern. Der MDax der mittelgroßen Unternehmen gewann 0,72 Prozent auf 22 364,10 Punkte. Der TecDax rückte um 0,33 Prozent auf 1847,35 Zähler vor - zuvor hatte der Technologiewerte-Index bei fast 1860 Punkten den höchsten Stand seit über einem Jahr erreicht. Die Kleinwerte im SDax verbuchten derweil im Handelsverlauf sogar einen Rekordstand bei 9738 Zählern./tih/he

Tipp: Im kostenlosen Spezialreport "Die 3 besten Dax-Aktien für 2017" erfahren Sie, welche deutschen Aktien im laufenden Jahr die besten Gewinnchancen eröffnen.



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

07:03 Uhr Schiff für Castortransport hat in Neckarwestheim abgelegt
07:00 Uhr DGAP-News: JOST bereitet Börsennotierung in Frankfurt vor (deutsch)
06:22 Uhr Investor Loeb steigt bei Nestle ein - L'Oreal-Anteil der Schweizer im Fokus
06:11 Uhr ROUNDUP 2: Takata meldet Insolvenz an - Keine Verfahren in Europa geplant
06:10 Uhr ROUNDUP: Obstbauern rechnen mit höheren Preisen für heimische Kirschen
06:09 Uhr ROUNDUP/Studie: Altersarmut trifft besonders alleinstehende Frauen
06:05 Uhr WOCHENVORSCHAU: Termine bis 30. Juni 2017
06:05 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 26. Juni 2017
05:50 Uhr WOCHENAUSBLICK: Am deutschen Aktienmarkt ziehen Gewitterwolken auf
05:41 Uhr POLITIK/ROUNDUP: Sozialisten wohl klarer Sieger der Parlamentswahl in Albanien
05:40 Uhr POLITIK/ROUNDUP: Nach SPD-Parteitag nimmt Wahlkampf Fahrt auf
05:35 Uhr Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zur Lage in Großbritannien
05:35 Uhr Pressestimme: 'Süddeutsche Zeitung' zu SPD - Schnelles Umschaltspiel
05:35 Uhr Pressestimme: 'Münchner Merkur' zum Bundestagswahlkampf
05:35 Uhr Pressestimme: 'Südwest Presse' (Ulm) zu Dopingvorwürfe im Fußball
05:21 Uhr Obstbauern rechnen mit höheren Preisen für heimische Kirschen
04:54 Uhr ROUNDUP: Takata meldet Insolvenz an - Keine Verfahren in Europa geplant
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
04:49 Uhr Presse: Rentenkasse mit 2,2 Milliarden Euro Minus
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8032

Titel aus dieser Meldung

Dax
0,02%
0,17%
0,14%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Die 20 wertvollsten Unternehmen der Welt

Platz: 20
Unternehmen: China Construction Bank
Börsenwert: 189 Milliarden Euro

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.