Dax
12.681,00
0,08%
MDax
24.880,00
0,46%
BCDI
149,03
-0,52%
Dow Jones
21.459,52
0,70%
TecDax
2.229,25
0,06%
Bund-Future
163,35
0,06%
EUR-USD
1,14
0,39%
Rohöl (WTI)
44,78
1,22%
Gold
1.249,52
0,19%
12:22 07.06.16

Amundi baut Angebot an Floating-Rate-Note-ETFs aus - ETF-News

Paris (www.fondscheck.de) - Amundi ETF baut sein ETF-Angebot auf Xetra im Bereich Unternehmensanleihen mit dem Amundi ETF Floating Rate USD Corporate UCITS ETF mit USD/EUR-Währungsabsicherung aus, so Amundi in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Amundi ETF Floating Rate UDS Corporate UCITS ETF - Hedged EUR (ISIN FR0013141462 / WKN A2AG3Q) bildet den Markit iBoxx USD Liquid FRN Investment Grade Corporates 100 Index ab. Die laufenden Kosten betragen 0,20%.

Der Index bietet ein repräsentatives Exposure des in USD denominierten und mit einem Investment-Grade-Rating versehenen Markts für Floating Rate Notes (FRN). Im Index enthalten sind 40 bis 100 liquide und in USD denominierte Floating Rate Notes, die von Unternehmen aus Industrienationen begeben wurden.

Das Listing der neuen währungsgesicherten Anteilsklasse spiegelt das wachsende Interesse an Investments wider, die eine Absicherung sowohl gegen mögliche Zinserhöhungen als auch gegen Währungsschwankungen bieten. In einem Umfeld mit niedrigen Zinsen und erwarteten Zinssteigerungen können Floating Rate Notes helfen, das Zinsänderungsrisiko abzufedern. Floating Rate Notes haben variable Zinskupons und weisen eine geringere Preissensitivität gegenüber Zinsänderungen auf. Das heißt, die Renditen werden im Vergleich zu Anleihen mit fixen Zinssätzen weniger stark durch Zinssteigerungen beeinträchtigt.

Amundi ist ein Pionier in diesem Segment und war 2014 der erste Anbieter eines EUR-denominierten Floating-Rate-Notes Exposures in Europa. Im Mai 2015 folgte ein in USD denominierter FRN-ETF.

"Amundi verfügt über ein umfassendes Anleihe-ETF-Angebot, mit dem sich Anleger in allen Marktlagen positionieren können", sagt Fannie Wurtz, Managing Director bei Amundi ETF, Indexing & Smart Beta. "Der neue ETF richtet sich an Investoren, die Renditechancen USD-denominierter Floating-Rate-Notes nutzen und gleichzeitig Risiken von USD-EUR-Währungsschwankungen begrenzen möchten."

Beim Handel von ETFs können Transaktionskosten und Provisionen anfallen. Alle auf Xetra gehandelten Amundi-ETFs sind nach deutschem Steuerrecht voll transparent und erfüllen die Anforderungen der europäischen UCITS-IV-Richtlinie für Investmentfonds (Stand 7.6.2016).

Weitere Informationen zu Amundi-ETFs sind im Internet unter www.amundietf.com erhältlich. (07.06.2016/fc/n/e)



Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

21:16 Uhr Devisen: Euro hält sich auf Zwölfmonatshoch unter 1,14 Dollar
20:51 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Draghi in der Zwickmühle, Kommentar zur ...
20:48 Uhr ROUNDUP: Knorr-Bremse will für Haldex-Übernahme noch mehr Zeit
20:42 Uhr DGAP-News: PAION GIBT POSITIVE HEADLINE-DATEN IN US-PHASE-III-STUDIE MIT REMIMAZOLAM IN DER INDIKATION...
20:20 Uhr ROUNDUP: Erster Atommüll-Transport auf dem Neckar - Proteste verzögern Fahrt
20:16 Uhr DGAP-Adhoc: PAION GIBT POSITIVE HEADLINE-DATEN IN US-PHASE-III-STUDIE MIT REMIMAZOLAM IN DER...
20:15 Uhr Aktien New York: Dow nähert sich wieder Rekordhoch
20:02 Uhr 'HB': EU-Kommission stellt europäische Altersvorsorge 'Pepp' vor
20:01 Uhr Knorr-Bremse will für Haldex-Übernahme noch mehr Zeit
19:59 Uhr Atommüll-Transport am EnBW-Zwischenlager in Neckarwestheim angekommen
19:39 Uhr Kreise: Kampfdrohnen-Anmietung scheitert am Widerstand der SPD
19:28 Uhr Streit um Frankreichs Atomreaktor Flamanville geht in neue Runde
19:25 Uhr WDH/ROUNDUP: BMW muss sparen - Bericht: Pläne für Elektro-3er
19:20 Uhr ROUNDUP: BMW muss sparen - Bericht: Pläne für Elektro-3er
19:18 Uhr Seehofer fordert maßvolle Bankenregulierung
19:10 Uhr ROUNDUP/Appell an G20: Sechs Ziele bis 2020 für nötige Klimawende
19:07 Uhr ROUNDUP: Strafzinsen für Kleinsparer? - Streit dürfte vor Gericht landen
19:05 Uhr Eindringlicher Appell an G20: Klimawende bis 2020 einleiten
18:57 Uhr IRW-News: FIRST GLOBAL DATA LIMITED: First Global erhält neue einzelstaatliche Lizenz und startet...
18:53 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich im Minus
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8048
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
Volltextsuche

Deutschlands größte Unternehmen

Platz: 10 (VJ: 13)
Unternehmen: Audi
Umsatz 2016: 59,3 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +1,5%
Sitz: Ingolstadt

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.