Dax
11.833,00
-0,96%
MDax
23.411,00
-0,92%
TecDax
1.891,75
-1,28%
BCDI
142,47
-0,31%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.318,00
-0,61%
Bund-Future
166,32
0,33%
20:37 13.06.16

Apple nimmt vernetzten Haushalt ins Visier

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Apple geht im noch jungen Geschäft mit dem vernetzten Haushalt zum Angriff über. Der iPhone-Konzern stellte am Montag bei der Entwicklerkonferenz WWDC die neue App "Home" vor, über die sich verschiedene kompatible Technik von Lampen bis hin zum Garagentor steuern lässt. An der Vernetzung von Hausgeräten wird schon lange gearbeitet. Aber die Entwicklung wurde bisher dadurch gebremst, dass Technik verschiedener Anbieter oft nicht miteinander kommunizieren kann und die Bedienung zu komplex ist. Apple könnte mit seiner Plattform diese Hindernisse überwinden. Dabei soll auch die sprechende Assistentin Sire zum Einsatz kommen. Rivalen wie Amazon und Google wollen ebenfalls Plattformen zur Vernetzung des Haushalts mit Sprachsteuerung aufbauen./so/DP/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

22:18 Uhr Aktien New York Schluss: Kaum Veränderung nach Rekordserie
21:50 Uhr dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 20. bis 24.02.2017
21:34 Uhr dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 24.02.2017
21:34 Uhr US-Anleihen: Erneute Gewinne - 30jährige rentieren unter 3 Prozent
21:34 Uhr Präsident Peña Nieto: 'Mexiko ist zum Wettstreit bereit'
21:25 Uhr ROUNDUP: Ermittlungsrichter nehmen Élysée-Kandidaten Fillon unter die Lupe
21:20 Uhr Devisen: Eurokurs fällt weiter zurück
21:18 Uhr Merkel mahnt Reformen in der EU an
21:15 Uhr OTS: Mittelbayerische Zeitung / Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu ...
20:48 Uhr Staatsanwaltschaft übergibt Fall Fillon an Ermittlungsrichter
20:37 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Korrektur in Sicht, Marktkommentar von ...
20:17 Uhr Althusmann: Deckelung der VW-Vorstandsbezüge 'voller Widersprüche'
20:16 Uhr Aktien New York: Dow schwächelt nach zehntägiger Rekordserie
19:56 Uhr KORREKTUR/GESAMT-ROUNDUP: VW macht wieder Milliardengewinne - Managerboni-Deckel
19:52 Uhr GESAMT-ROUNDUP: VW macht wieder Millionengewinne - Top-Gehälter werden begrenzt
19:46 Uhr Ministerpräsident Weil: Gehaltsobergrenze bei VW wichtiger Schritt
19:36 Uhr Intesa SanPaolo winkt bei Generali ab
19:32 Uhr ROUNDUP: Volkswagen fährt trotz Dieselkrise wieder Milliardengewinne ein
19:30 Uhr VW erwartet 2017 mehr Umsatz und höhere Rendite
19:29 Uhr Volkswagen trotz Dieselskandal wieder mit Milliardengewinn - Dividende steigt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7908

Titel aus dieser Meldung

0,21%
-0,58%
-0,10%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.