Dax
12.268,00
0,09%
MDax
23.765,00
-0,14%
TecDax
2.037,00
-0,17%
BCDI
144,94
0,00%
Dow Jones
20.728,49
0,33%
Nasdaq
5.438,23
0,11%
EuroStoxx
3.476,00
-0,14%
Bund-Future
161,37
0,11%
09:32 21.06.16

BREXIT/Investor-Legende Soros: Brexit würde zu 'Schwarzem Freitag' führen

LONDON (dpa-AFX) - Der berühmte US-Investor George Soros hat vor schwerwiegenden Folgen eines Brexits gewarnt. Ein Austritt Großbritanniens aus der EU würde einen massiven Sturz des britischen Pfund auslösen. Ein "Schwarzer Freitag" - ein Kurssturz an den Börsen - wäre die Folge, schrieb er in einem Gastbeitrag für die Londoner Zeitung "The Guardian". "Zu viele glauben, dass ein Votum zum EU-Austritt keine Folgen auf ihre persönliche Finanzlage haben wird. Das ist Wunschdenken."

Viele Briten würden "die wahren Kosten" eines Brexits schwer unterschätzen, betont Soros. Ein EU-Austritt hätte auch "sofortige und dramatische Auswirkungen auf Finanzmärkte, Investitionen, auf Preise und Jobs".

Die Briten entscheiden am Donnerstag in einem Referendum, ob sie in der EU bleiben oder austreten wollen. Laut Umfragen ist der Ausgang offen, ein Kopf-an-Kopf-Rennen wahrscheinlich./pm/DP/stb



Quelle: dpa


Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Erfolgreicher Jahresstart für Daimler!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.