Dax
12.628,00
-0,08%
MDax
24.976,00
-0,22%
BCDI
151,33
0,40%
Dow Jones
20.873,87
0,33%
TecDax
2.221,50
0,02%
Bund-Future
161,00
-0,20%
EUR-USD
1,12
0,24%
Rohöl (WTI)
51,28
1,12%
Gold
1.259,64
0,33%
16:24 15.06.16

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

“Wundenlecken” an der Börse: DAX kann sich nach Absturz etwas erholen

Spannung vor Fed-Entscheid

Nach dem fünftätigen Kurssturz sind Anleger heute wieder vermehrt in Aktien eingestiegen. Offenbar sind einige Marktteilnehmer der Ansicht, dass der von den “Brexit”-Sorgen ausgelöste Ausverkauf überzogen gewesen sei. So notierte der DAX am frühen Nachmittag bei 9.632 Punkten mit 1,2 Prozent im Plus.

Besonders stark zeigt sich die Erholung bei den Versorgertiteln E.on und RWE, die sich beide um mehr als zwei Prozent verteuerten. Aber auch BASF, Siemens und BMW legten kräftiger zu als der Gesamtmarkt.

Dennoch agieren die meisten Investoren vor dem britischen Referendum am 23. Juni sehr vorsichtig. Zudem wird die Zinsentscheidung der US-Notenbank (Fed) am heutigen Abend mit Spannung erwartet, denn Fed-Chefin Janet Yellen wird auch die Projektionen zu Zinsen, Wachstum, Inflation und Arbeitslosenquote vorstellen und die aktuelle Geldpolitik näher erläutern. Dabei ist immer auch mit Überraschungen zu rechnen, auch wenn die Mehrheit der Ökonomen zumindest nach der heutigen Sitzung des Offenmarktausschusses nicht mit einer Zinsanhebung rechnet. Dafür war vor allem der jüngste Arbeitsmarktbericht der US-Regierung zu enttäuschend ausgefallen.

Euwax Sentiment Index

Der Euwax-Sentiment-Index lag am frühen Nachmittag bei plus zwanzig Punkten. Offenbar setzt eine leichte Mehrheit der kurzfristig orientierten Marktteilnehmer mit Hebelprodukten auf eine weitergehende Erholung des DAX.

Trends im Handel

An der Euwax wurden heute verstärkt Knock-out-Puts auf die Stada-Aktie gekauft. Händlern zufolge könnte hier die Empfehlung eines Börsenbriefes dahinter stecken.

Rege gehandelt wurde heute auch mit Scheinen auf den Bund-Future, ohne dass hierbei eine klare Mehrheitstendenz erkennbar war.

Bei Knock-out-Puts auf den NASDAQ-100-Index stiegen heute einige Marktteilnehmer aus.

Dafür setzt eine Reihe von Investoren mit Call-Optionsscheinen auf steigende Kurse der Aktien von Allianz, Daimler und Tesla Motors.

Disclaimer: Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



Quelle: dpa


Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.