Dax 10525.0 1.15%
MDax 21582.0 1.38%
TecDax 1799.0 1.38%
BCDI 138.27 -0.03%
Dow Jones 18308.08 0.91%
Nasdaq 4884.12 0.8%
EuroStoxx 3004.5 1.38%
Bund-Future 165.76 -0.09%
16:24 15.06.16

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

“Wundenlecken” an der Börse: DAX kann sich nach Absturz etwas erholen

Spannung vor Fed-Entscheid

Nach dem fünftätigen Kurssturz sind Anleger heute wieder vermehrt in Aktien eingestiegen. Offenbar sind einige Marktteilnehmer der Ansicht, dass der von den “Brexit”-Sorgen ausgelöste Ausverkauf überzogen gewesen sei. So notierte der DAX am frühen Nachmittag bei 9.632 Punkten mit 1,2 Prozent im Plus.

Besonders stark zeigt sich die Erholung bei den Versorgertiteln E.on und RWE, die sich beide um mehr als zwei Prozent verteuerten. Aber auch BASF, Siemens und BMW legten kräftiger zu als der Gesamtmarkt.

Dennoch agieren die meisten Investoren vor dem britischen Referendum am 23. Juni sehr vorsichtig. Zudem wird die Zinsentscheidung der US-Notenbank (Fed) am heutigen Abend mit Spannung erwartet, denn Fed-Chefin Janet Yellen wird auch die Projektionen zu Zinsen, Wachstum, Inflation und Arbeitslosenquote vorstellen und die aktuelle Geldpolitik näher erläutern. Dabei ist immer auch mit Überraschungen zu rechnen, auch wenn die Mehrheit der Ökonomen zumindest nach der heutigen Sitzung des Offenmarktausschusses nicht mit einer Zinsanhebung rechnet. Dafür war vor allem der jüngste Arbeitsmarktbericht der US-Regierung zu enttäuschend ausgefallen.

Euwax Sentiment Index

Der Euwax-Sentiment-Index lag am frühen Nachmittag bei plus zwanzig Punkten. Offenbar setzt eine leichte Mehrheit der kurzfristig orientierten Marktteilnehmer mit Hebelprodukten auf eine weitergehende Erholung des DAX.

Trends im Handel

An der Euwax wurden heute verstärkt Knock-out-Puts auf die Stada-Aktie gekauft. Händlern zufolge könnte hier die Empfehlung eines Börsenbriefes dahinter stecken.

Rege gehandelt wurde heute auch mit Scheinen auf den Bund-Future, ohne dass hierbei eine klare Mehrheitstendenz erkennbar war.

Bei Knock-out-Puts auf den NASDAQ-100-Index stiegen heute einige Marktteilnehmer aus.

Dafür setzt eine Reihe von Investoren mit Call-Optionsscheinen auf steigende Kurse der Aktien von Allianz, Daimler und Tesla Motors.

Disclaimer: Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



Quelle: dpa


News und Analysen

21:58 Uhr US-Anleihen geben nach
21:50 Uhr dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 26. bis 30.09.2016
21:44 Uhr Chinesische Währung in Weltwährungskorb aufgenommen
21:42 Uhr Devisen: Eurokurs erholt sich im New Yorker Handel
21:40 Uhr IPO: Büroimmobiliensparte Officefirst legt Preisspanne auf 21 bis 23 Euro fest
21:35 Uhr dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 30.09.2016
21:00 Uhr DGAP-Adhoc: DF Deutsche Forfait AG - Finanzvorstand Frank Hock tritt ins zweite Glied zurück (deutsch)
21:00 Uhr DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Rofin-Sinar Technologies Inc. (deutsch)
20:57 Uhr ROUNDUP/Audi zieht ins Dorado der Autobauer: Q5 wird in Mexiko gebaut
20:32 Uhr Audi eröffnet Q5-Werk in Mexiko
20:31 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Verlorenes Jahr für den Dax, ...
20:30 Uhr KORREKTUR/Tschechische EPH-Gruppe übernimmt offiziell ostdeutsche Braunkohle
20:18 Uhr Aktien New York: Nachlassende Furcht vor Finanzkrise liefert Rückenwind
20:00 Uhr DGAP-Adhoc: SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE: BaFin beantragt Insolvenz (deutsch)
19:56 Uhr DGAP-Adhoc: exceet Group SE: exceet verkauft Kartensparte (deutsch)
19:41 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Verluste vor dem Wochenende
19:35 Uhr DGAP-News: eno energy profitiert im ersten Halbjahr 2016 von guter Geschäftsentwicklung in Deutschland...
19:32 Uhr DGAP-News: OFFICEFIRST Immobilien bietet Aktien zu 21 bis 23 Euro je Aktie an (deutsch)
19:30 Uhr ROUNDUP: Gabriel gegen weitere Auflagen für Stahlindustrie
19:30 Uhr DGAP-Stimmrechte: InFin Innovative Finance AG (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7672
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?
Volltextsuche

Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...
Jesse Livermore - Hochs und Tiefs einer Börsenlegende
Jesse Livermore - Hochs und Tiefs einer Börsenlegende
Im Jahre 1892 kauft der 15-jährige Jesse Livermore fünf Stück U.S. Steel-Aktien zum Kurs von zehn Dollar. Zwei Tage später verkauft er die Aktien mit einem Reingewinn von drei Dollar. So entwickelt sich seine Leidenschaft und Jesse Livermore wird zum besten Trader aller Zeiten.