Dax
12.622,50
-0,16%
MDax
25.130,00
0,14%
BCDI
151,62
0,22%
Dow Jones
21.086,39
0,35%
TecDax
2.277,50
0,81%
Bund-Future
161,39
0,23%
EUR-USD
1,12
-0,12%
Rohöl (WTI)
49,04
-4,42%
Gold
1.255,37
-0,24%

Amazon Aktie

Typ: Aktie
WKN: 906866
ISIN: US0231351067
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
15:06 03.06.16

Bundesländer kritisieren Amazon-Wettbewerb für Grundschulen

DÜSSELDORF/MAINZ (dpa-AFX) - Amazon steht mit einem Schreibwettbewerb für Grundschulen in der Kritik. Vier Bundesländer, darunter auch Rheinland-Pfalz, sehen laut einem Bericht der "Rheinischen Post" darin Werbung und wollen den Wettbewerb "Kindle Storyteller Kids" deshalb nicht mehr stattfinden lassen. In Rheinland-Pfalz gibt es dem Bericht zufolge "erhebliche Bedenken in Hinblick auf die schulrechtliche Zulässigkeit".

Der Wettbewerb wurde 2014 ins Leben gerufen. Amazon wolle damit "das kreative Schreiben von Kindern im Grundschulalter fördern", erklärte das Unternehmen. Aktuell hätten im dritten Jahr 300 Schulen in Deutschland daran teilgenommen. In der Kritik steht der Zeitung zufolge jedoch zum Beispiel, dass als Preise ausschließlich Amazon-Produkte wie der E-Book-Reader Kindle oder Amazon-Gutscheine ausgeschrieben würden.

"Das NRW-Schulministerium hält die Teilnahme von Schulen am Amazon-Wettbewerb für unzulässig", sagte eine Sprecherin des NRW-Schulministeriums der Zeitung. Das Hessische Kultusministerium untersagte in einem Erlass den Schulen des Landes eine künftige Teilnahme. Auch in Baden-Württemberg meint demnach das zuständige Ministerium, dass der Wettbewerb "vor allem kommerziellen Zwecken dient".

Ob Amazon den Wettbewerb weiter anbieten wird, steht noch aus. "Die für 2017 geplanten Initiativen für Organisationen, lokale Institutionen und Gemeinden rund um die Standorte, an denen Amazon tätig ist, wird das Unternehmen in den kommenden Monaten bekanntgeben", teilte Amazon auf Anfrage mit./gri/DP/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

24.05.17 Rocket Internet verkauft weiteren Modehändler
23.05.17 KORREKTUR: Bei GfK künftig 1&1-Manager Joseph für Finanzen verantwortlich
23.05.17 Bei GfK künftig 1&1-Manager Joseph für Finanzen verantwortlich
23.05.17 ROUNDUP/Studien: Fernseh-Konsum im Umbruch - Junge Nutzer befeuern den Trend
23.05.17 Traditioneller Fernseh-Konsum leicht rückläufig
23.05.17 Amazon baut Videoangebot mit Bezahlkanälen aus
22.05.17 Christoph A. Scherbaum – amazon.com: 20 Jahre an der Börse und kein bisschen leise
20.05.17 VERMISCHTES: Umfrage: Cyber-Angriff lässt Online-Shopper in Deutschland kalt
19.05.17 ROUNDUP: Finanzminister wollen Steuerbetrug im Onlinehandel unterbinden
19.05.17 Verwaltungsgericht setzt Amazon Grenzen bei der Sonntagsarbeit
19.05.17 ROUNDUP: Kein vernetzter Lautsprecher mit Bildschirm von Google
19.05.17 Kein vernetzter Lautsprecher mit Bildschirm von Google
18.05.17 KORREKTUR: Amazon Web Services will Rechenzentren in Frankfurt ausbauen
18.05.17 ROUNDUP: Lidl-Chef für allgemeingültige Tarifverträge
18.05.17 Lidl-Chef für allgemeingültige Tarifverträge
18.05.17 Amazon Web Services plant weiteres Rechenzentrum in Frankfurt
18.05.17 ROUNDUP: Google lässt künstliche Intelligenz für Nutzer arbeiten
18.05.17 ROUNDUP: Google lässt künstliche Intelligenz für Nutzer arbeiten
17.05.17 ROUNDUP: Google lässt künstliche Intelligenz für Nutzer arbeiten
17.05.17 WDH: Googles Assistent macht Siri auf dem iPhone Konkurrenz
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 20
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.