Marktübersicht

Dax
12.162,00
-0,02%
MDax
24.826,00
0,38%
BCDI
140,33
0,00%
Dow Jones
21.674,51
-0,35%
TecDax
2.255,50
0,26%
Bund-Future
164,07
-0,15%
EUR-USD
1,18
0,32%
Rohöl (WTI)
48,80
3,46%
Gold
1.284,27
-0,28%
08:52 21.06.16

CBRE Global Investors und Universal-Investment erwerben STAFA TOWER in Wien - Fondsnews

Frankfurt (www.fondscheck.de) - CBRE Global Investors und Universal-Investment haben im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) das Einzelhandels- und Hotelgebäude STAFA TOWER in Wien erworben, so die Universal-Investment-GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der STAFA TOWER verfügt über insgesamt zehn Etagen, davon acht überirdisch, und befindet sich in der Mariahilfer Straße im siebten Bezirk, eine der am stärksten frequentierten Einkaufsstraßen Österreichs. Das Gebäude umfasst 12.600 Quadratmeter, davon 6.300 Quadratmeter Hotelfläche, weitere 6.300 Quadratmeter verteilen sich auf drei Einzelhandelsgeschäfte. Mieter in dem Gebäude sind die Design-Hotelkette Ruby Hotels, der italienische Einzelhändler Terranova sowie die österreichischen Einzelhändler Billa und Betten Reiter.

Das Gebäude wurde ursprünglich im Jahr 1911 erbaut und 2015 komplett saniert. Aufgrund der nachhaltigen Gestaltung mit niedrigem Energieverbrauch und der außergewöhnlich niedrigen Betriebskosten erhielt es eine LEED-Platin-Zertifizierung. Es befindet sich zwischen dem Westbahnhof, einem der zentralen ÖPNV-Knoten in Wien, und dem Museumsquartier, dem Anfang des historischen ersten Bezirks. Der Standort ist das westliche Tor zur Innenstadt und der neugestalteten Fußgängerzone Mariahilfer Straße.

Der STAFA TOWER ist bereits die achte Investition, die CBRE Global Investors und Universal-Investment im Auftrag der BVK weltweit für diesen Fonds durchgeführt haben, und die erste in Österreich.

Harald Flöer, Director Portfolio Management, CBRE Global Investors, sagt: "Der STAFA TOWER ist ein hochwertiges Gebäude, das aufgrund seines modernen Designs schnell zum Wahrzeichen avancieren wird. Der Standort in Wien dürfte unserer Einschätzung nach von einem weiteren Zinsrückgang profitieren. Darüber hinaus erhalten wir durch die langfristige Bindung mit anerkannten Mietern aus dem Einzelhandel sowie einem erfolgreichen Hotel kräftige und stabile Erträge."

Der STAFA TOWER ist die zweite große Akquisition von CBRE Global Investors in Österreich in diesem Jahr, was die hohe Nachfrage der Investoren für den beständigen und sich positiv entwickelnden Immobilieninvestmentmarkt in Österreich widerspiegelt.

"Immobilien mit stetigen Erträgen, vor allem hochwertige Gebäude mit einem angemessenen Risiko-Ertrags-Profil, stehen bei institutionellen Anlegern aus Deutschland nach wie vor hoch im Kurs", erklärt Alexander Tannenbaum, Geschäftsführer bei Universal-Investment, verantwortlich für den Immobilienbereich. In den vergangenen zwölf Monaten verdoppelte Universal-Investment das betreute Immobilienvermögen auf 5,3 Mrd. Euro. (21.06.2016/fc/n/s)



Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

19.08.17 MorphoSys-Aktie: Netto-Leerverkaufsposition von Shortseller AHL Partners weiter erhöht - Aktiennews
19.08.17 GESAMT-ROUNDUP: Spanische Terror-Ermittler uneins - Suche nach dem Täter
19.08.17 Facebook-Chef Zuckerberg will Babypause einlegen
19.08.17 ROUNDUP: Braunkohle-Länder fordern Klage gegen EU-Auflagen für Kraftwerke
19.08.17 ROUNDUP: Ex-Chefstratege Bannon will für Trump 'in Krieg ziehen'
19.08.17 BVB-Sportdirektor Zorc: 'Klare Vorstellung' für Dembélé-Wechsel
19.08.17 Finnischer Handyhersteller will mit Nokia-Handys zurück an die Weltspitze
19.08.17 Braunkohle-Länder fordern deutsche Klage gegen EU-Auflagen
19.08.17 ROUNDUP: Bund gegen Komplett-Übernahme der Air Berlin
19.08.17 ROUNDUP: Strecke von Berlin nach Hannover und Hamburg wegen Bränden gesperrt
19.08.17 ROUNDUP: Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
19.08.17 ROUNDUP: Branche sieht Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
19.08.17 Trumps Regulierungsberater Icahn wirft das Handtuch
19.08.17 Chefstratege Bannon muss gehen - und will für Trump 'in Krieg ziehen'
19.08.17 Attacke in Finnland: Polizei vermutet terroristischen Hintergrund
19.08.17 Merkel: Können bei der Förderung der Games-Branche noch zulegen
19.08.17 ROUNDUP/Terror in Barcelona: Regierung hält Islamisten-Zelle für zerschlagen
19.08.17 Dobrindt wirbt offen für Umtauschangebote der Autohersteller
19.08.17 Spanien bleibt weiter bei zweithöchster Terrorwarnstufe 4
19.08.17 Brandanschläge: Strecke von Berlin nach Hannover und Hamburg gesperrt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8105

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Gefahr durch neuen Abgas-Skandal?
  • Hält die 60-Euro-Marke?
  • Ist die Aktie jetzt wieder günstig?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.