Dax 11551.0 0.09%
MDax 22519.0 0.10%
TecDax 1838.5 0.07%
BCDI 136.59 0.00%
Dow Jones 19826.77 -0.3%
Nasdaq 5043.64 -0.22%
EuroStoxx 3293.0 0.08%
Bund-Future 163.89 0.19%
16:30 10.05.16

DGAP-News: Evonik Industries AG: Moody's hebt Evonik-Rating auf Baa1 mit stabilem Ausblick an (deutsch)

Evonik Industries AG: Moody's hebt Evonik-Rating auf Baa1 mit stabilem Ausblick an

DGAP-News: Evonik Industries AG / Schlagwort(e): Rating Evonik Industries AG: Moody's hebt Evonik-Rating auf Baa1 mit stabilem Ausblick an

10.05.2016 / 16:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Moody's hebt Evonik-Rating auf Baa1 mit stabilem Ausblick an

Die Ratingagentur Moodys hat das Kreditrating der Evonik Industries AG von Baa2 (Ausblick: positiv) auf Baa1 (Ausblick: stabil) heraufgestuft. Mit der Anhebung reagiert Moody's auf die Veröffentlichung der Übernahme des Spezialadditivgeschäftes (Performance Materials Division) von Air Products and Chemicals, Inc.

Die Ratingagentur erwartet, dass die Akquisition das Spezialchemiegeschäft von Evonik verstärken wird und sich das Geschäftsprofil durch Größenvorteile und stärkere Diversifikation weiter verbessert.

Ute Wolf, Finanzvorstand von Evonik kommentierte: "Die Heraufstufung von Moody's bestätigt die konsequente Weiterentwicklung unseres Portfolios hin zu hochmargigen und stabilen Geschäften. Die Aufrechterhaltung eines soliden Investment-Grade-Ratings ist ein zentrales Element unserer Geschäftsstrategie."

Die Ratingagentur Standard & Poor's hatte bereits am 6. Mai 2016 das Kreditrating der Evonik Industries AG mit BBB+ und stabilem Ausblick bestätigt.

Informationen zum Konzern Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Mehr als 33.500 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 13,5 Milliarden EUR und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,47 Milliarden EUR.

Rechtlicher Hinweis Soweit wir in dieser Investor Relations News Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Kontakt: Tim Lange Leiter Investor Relations +49 201 177-3150 tim.lange@evonik.com

Evonik Industries AG Rellinghauser Straße 1-11 45128 Essen Telefon +49 201 177-01 Telefax +49 201 177-3475 www.evonik.de

Aufsichtsrat Dr. Werner Müller, Vorsitzender Vorstand Dr. Klaus Engel, Vorsitzender Christian Kullmann Dr. Ralph Sven Kaufmann Thomas Wessel Ute Wolf

Sitz der Gesellschaft ist Essen Registergericht Amtsgericht Essen Handelsregister B 19474 USt-IdNr. DE 811160003

---------------------------------------------------------------------------

10.05.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Evonik Industries AG Rellinghauser Straße 1-11 45128 Essen Deutschland Telefon: +49 (0) 201 177-01 Fax: +49 (0) 201 177-3475 E-Mail: investor-relations@evonik.com Internet: www.evonik.com ISIN: DE000EVNK013, XS0911405784 WKN: EVNK01, A1TM7T Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX; Luxemburg

Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

462027 10.05.2016



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

01:15 Uhr GNW-News: XBiotechs Phase-3-Daten für Darmkrebstherapie werden in The Lancet Oncology veröffentlicht
17.01.17 GNW-News: Bestellung von Zügen der neuesten Generation für die Strecken D und E des SNCF-Netzwerks in...
17.01.17 Bericht: May telefoniert mit Hollande zu Brexit
17.01.17 ROUNDUP: Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen
17.01.17 DAVOS: Weltkonzerne wollen Wasserstoff-Antrieb im Auto voranbringen
17.01.17 United Continental verdient mehr als erwartet - Umsatzausblick enttäuscht
17.01.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste - Anleger zögern vor US-Machtwechsel
17.01.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 17.01.2017
17.01.17 US-Anleihen steigen - Sichere Anlagen wegen Brexit-Sorgen gefragt
17.01.17 US-Justiz bestätigt Milliarden-Vergleich mit Deutscher Bank
17.01.17 Devisen: Eurokurs auf höchstem Stand seit Anfang Dezember
17.01.17 Werben um Fusion: Bayer und Monsanto sichern Trump Investitionen zu
17.01.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Die größte Kaimaninsel, Kommentar zum ...
17.01.17 Aktien New York: Kleine Verluste - Brexit und Berichtssaison im Blick
17.01.17 ROUNDUP/Medien: Deutsche Bank vor drastischer Kürzung der Boni
17.01.17 IRW-News: Sierra Metals Inc: Sierra Metals gibt Ablage eines vorläufigen Prospekts hinsichtlich...
17.01.17 Expertengruppe schlägt EU-Steuern vor
17.01.17 Tschechien verabschiedet Schuldenbremse
17.01.17 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Verluste - Nur Moskau freundlich
17.01.17 Deutsche Anleihen geben Gewinne überwiegend ab
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7814

Titel aus dieser Meldung

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.