Dax
11.949,00
0,00%
MDax
23.599,00
-0,12%
TecDax
1.913,75
-0,13%
BCDI
142,92
0,00%
Dow Jones
20.810,32
0,17%
Nasdaq
5.327,27
-0,44%
EuroStoxx
3.334,00
-0,13%
Bund-Future
165,77
0,42%

Nordex Aktie

Typ: Aktie
WKN: A0D655
ISIN: DE000A0D6554
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
15:02 01.06.16

DGAP-News: Nordex gewinnt erfahrenen Wind-Manager als neuen CFO (deutsch)

Nordex gewinnt erfahrenen Wind-Manager als neuen CFO

DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Personalie Nordex gewinnt erfahrenen Wind-Manager als neuen CFO

01.06.2016 / 15:02 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Nordex gewinnt erfahrenen Wind-Manager als neuen CFO

Hamburg, 1. Juni 2016. Christoph Burkhard (52) wird zum 1. September 2016 Mitglied des Vorstands der Nordex SE und neuer Finanzvorstand. Christoph Burkhard ist ein erfahrener Finanzexperte mit umfangreicher Erfahrung in der Windindustrie. Zuletzt leitete er als CFO das Geschäft von Siemens Wind Power Offshore und war zuvor CFO von Siemens Wind Power EMEA Onshore. Vor seiner Karriere bei Siemens war Christoph Burkhard im internationalen Bankensektor tätig.

"Für uns ist es von entscheidender Bedeutung, für diese Position einen Manager zu gewinnen, der über einen umfassenden Hintergrund im Bereich Finanzen sowie eine starke Expertise in unserer Industrie verfügt. Deshalb freuen wir uns, Herrn Burkhard jetzt an Bord zu begrüßen", so Dr. Wolfgang Ziebart, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Nordex SE.

Der derzeitige Nordex-CFO Bernard Schäferbarthold wird Nordex nach der Einarbeitungsphase von Christoph Burkhard spätestens zum Jahresende 2016 verlassen. Bereits im Januar hatte er angekündigt, aus familiären Gründen für keine weitere Amtszeit mehr zur Verfügung zu stehen.

Die Nordex-Gruppe im Profil: Die Gruppe hat mehr als 18 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert. Nordex und Acciona Windpower erzielten im Jahr 2015 einen kombinierten Umsatz von EUR 3,4 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 4.800 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Kürze auch in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 3-MW-Klasse, die auf Marktanforderungen in entwickelten Märkten und Schwellenländern spezifiziert sind.

Ansprechpartner für Rückfragen: Nordex SE Ralf Peters Telefon: 040 / 300 30 - 1000 rpeters@nordex-online.com

---------------------------------------------------------------------------

01.06.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Nordex SE Erich-Schlesinger-Straße 50 18059 Rostock Deutschland Telefon: +49 381 6663 3300 Fax: +49 381 6663 3339 E-Mail: info@nordex-online.com Internet: www.nordex-online.com ISIN: DE000A0D6554 WKN: A0D655 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse EUREX

Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

468361 01.06.2016



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.