Dax
12.593,00
-0,23%
MDax
25.198,00
0,33%
BCDI
152,56
0,67%
Dow Jones
21.082,91
0,34%
TecDax
2.274,50
-0,07%
Bund-Future
161,80
0,27%
EUR-USD
1,12
-0,31%
Rohöl (WTI)
49,69
2,03%
Gold
1.268,79
1,06%
15:20 20.06.16

DSW rät Volkswagen-Anlegern wegen 'Dieselgate' zu Doppelstrategie

FRANKFURT/WOLFSBURG (dpa-AFX) - Eigentümer von VW -Aktien und -Anleihen sollten nach Meinung von Anlegervertretern eine Doppelstrategie verfolgen, um für Verluste aus dem Abgas-Skandal entschädigt zu werden. Sie sollten nach einem Vergleich streben und gleichzeitig prüfen, ob sich eine Klage lohne, sagte die Hauptgeschäftsführerin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Jella Susanne Benner-Heinacher, am Montag in Frankfurt. Dabei sei die mögliche Verjährung bereits am 18. September dieses Jahres möglich, so dass schnelles Handeln notwendig sei. Bislang hatte die DSW den Anlegern zum Abwarten geraten.

Hintergrund sind der langsame Fortschritt des Musterverfahrens beim Landgericht Braunschweig und die Bestrebungen einer niederländischen Stiftung, mit dem VW-Konzern einen europaweiten Vergleich zu schließen. Dies hat das Unternehmen bislang abgelehnt, weil man keine kapitalrechtlichen Fehler begangen habe, die Anlass für einen Vergleich gäben. Die DSW unterstützt den für die Anleger zunächst kostenfreien Stiftungsweg, der allerdings nicht die Verjährung möglicher Ansprüche auf Schadenersatz hemmt./ceb/DP/men



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

20:51 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Genügend Warnungen, Marktkommentar von ...
20:17 Uhr GESAMT-ROUNDUP 3: Trump spaltet G7
20:13 Uhr Freenet sieht Schweiz als attraktiven Übernahmemarkt
20:11 Uhr Aktien New York: Zurückhaltung nach Rekordlauf
20:09 Uhr WDH: United Internet startet Übernahmeangebot für Drillisch
20:08 Uhr WDH/ROUNDUP: United Internet startet Übernahmeangebot für Drillisch
20:06 Uhr WDH/ROUNDUP 2: United Internet startet Übernahmeangebot für Drillisch
19:32 Uhr Trump-Berater: Lockern Sanktionen gegenüber Russland nicht
19:28 Uhr G7-Partner appellieren an USA: Kein Ausstieg aus Klimaabkommen
19:22 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich bei lustloser Stimmung
19:14 Uhr ROUNDUP/G7 einig im Kampf gegen Terrorismus: Anstrengungen 'verdoppeln'
19:13 Uhr Merkel weist Trump-Kritik an deutschem Handelsüberschuss zurück
18:57 Uhr Gentiloni: Entscheidung zu Klimaschutz in der Schwebe
18:42 Uhr Aktien Wien Schluss: ATX im Plus - Immobilien-Aktien im Fokus
18:30 Uhr DGAP-News: Monument Mining startet FEED für das Selinsing-Sulfid-Projekt (deutsch)
18:27 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Schwaches Pfund treibt FTSE 100 auf Rekordhoch
18:24 Uhr ROUNDUP/Trump: Habe kein Problem mit den Deutschen, aber mit ihrem Handel
18:23 Uhr GESAMT-ROUNDUP2/Trump spaltet G7 - Konfrontation bei Handel, Klima, Flüchtlingen
18:11 Uhr Aktien Europa Schluss: 'Footsie' auf Rekordhoch - Ansonsten leichte Verluste
18:08 Uhr Maas: Interne Löschkriterien bei Facebook 'völlig willkürlich'
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8006

Titel aus dieser Meldung

0,00%
-0,77%
-0,37%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.