Dax 11183.0 0.03%
MDax 21574.0 0.48%
TecDax 1742.0 0.43%
BCDI 132.16 0.94%
Dow Jones 19638.0 0.08%
Nasdaq 4869.42 0.26%
EuroStoxx 3186.0 -0.28%
Bund-Future 161.92 0.32%
15:20 20.06.16

DSW rät Volkswagen-Anlegern wegen 'Dieselgate' zu Doppelstrategie

FRANKFURT/WOLFSBURG (dpa-AFX) - Eigentümer von VW -Aktien und -Anleihen sollten nach Meinung von Anlegervertretern eine Doppelstrategie verfolgen, um für Verluste aus dem Abgas-Skandal entschädigt zu werden. Sie sollten nach einem Vergleich streben und gleichzeitig prüfen, ob sich eine Klage lohne, sagte die Hauptgeschäftsführerin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Jella Susanne Benner-Heinacher, am Montag in Frankfurt. Dabei sei die mögliche Verjährung bereits am 18. September dieses Jahres möglich, so dass schnelles Handeln notwendig sei. Bislang hatte die DSW den Anlegern zum Abwarten geraten.

Hintergrund sind der langsame Fortschritt des Musterverfahrens beim Landgericht Braunschweig und die Bestrebungen einer niederländischen Stiftung, mit dem VW-Konzern einen europaweiten Vergleich zu schließen. Dies hat das Unternehmen bislang abgelehnt, weil man keine kapitalrechtlichen Fehler begangen habe, die Anlass für einen Vergleich gäben. Die DSW unterstützt den für die Anleger zunächst kostenfreien Stiftungsweg, der allerdings nicht die Verjährung möglicher Ansprüche auf Schadenersatz hemmt./ceb/DP/men



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Titel aus dieser Meldung

-0,23%
-1,09%
-2,06%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.