Marktübersicht

Dax
12.455,00
0,06%
MDax
24.878,00
-0,81%
BCDI
146,56
0,00%
Dow Jones
21.611,78
-0,13%
TecDax
2.295,00
-0,12%
Bund-Future
161,97
0,11%
EUR-USD
1,16
1,01%
Rohöl (WTI)
46,90
-0,82%
Gold
1.246,11
0,39%
15:14 10.01.17

Deutsche AM besetzt Stelle des US-Aktienchefs mit internem Kandidaten - Fondsnews

Wien (www.fondscheck.de) - Die Deutsche Asset Management hat in den USA einen neuen Aktienchef ernannt, so die Experten von "FONDS professionell".

David Bianco habe die Position laut dem Branchendienst Citywire übernommen und damit Owen Fitzpatrick abgelöst. Fitzpatrick habe den Asset-Management-Arm der Deutschen Bank im September verlassen und sei seither bei Aristoteles Atlantic Partners beschäftigt.

Sein Nachfolger Bianco werde von New York aus arbeiten und an Stefan Kreuzkamp, Chief Investment Officer und Leiter des aktiven Asset Managements, sowie an Bob Kendall, Leiter des Bereichs Deutsche Asset Management Nord- und Südamerika, berichten. Bianco arbeite seit 2012 als US-Aktienstratege bei der Bank. Davor habe er die US-Aktienstrategie für die Bank of America Merrill Lynchs Investment Research und Global Wealth Management Division geleitet. (News vom 09.01.2017) (10.01.2017/fc/n/p)


Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

20.07.17 WDH: Ebay-Quartalsbericht macht Anlegern keine Freude
20.07.17 ROUNDUP: Microsoft übertrifft mit Quartalszahlen Analystenprognosen
20.07.17 Ebay-Quartalsbericht macht Anlegern keine Freude
20.07.17 Katar ändert Anti-Terror-Gesetze
20.07.17 Microsoft übertrifft mit Quartalszahlen Analystenprognosen
20.07.17 ROUNDUP/Streit um Russland-Sanktionen: Exxon fechtet Millionenstrafe an
20.07.17 Visa erfreut Anleger mit starken Quartalszahlen
20.07.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Kaum verändert - Rekorde bei S&P und Nasdaq
20.07.17 Aktien New York Schluss: Dow kaum verändert - Erneute Rekorde bei S&P und Nasdaq
20.07.17 Tech-Milliardär Musk: Untergrund-'Hyperloop' mündlich genehmigt
20.07.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.07.2017
20.07.17 DGAP-Adhoc: MyHammer Holding AG: MyHammer AG vereinbart Möglichkeit zur vorzeitigen Rückzahlung von...
20.07.17 US-Anleihen überwiegend kaum verändert
20.07.17 Devisen: Eurokurs bleibt deutlich über 1,16 US-Dollar
20.07.17 Theresa May bei britischen Wählern immer unbeliebter
20.07.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Die Geister, die er rief... , Kommentar ...
20.07.17 OTS: Telefónica Deutschland Holding AG / Telefónica Deutschland beruft neuen ...
20.07.17 Aktien New York: Dow kaum verändert - Erneute Rekorde bei S&P und Nasdaq
20.07.17 Telefonica Deutschland tauscht Finanzvorstand aus - Jahresziel bestätigt
20.07.17 IRW-News: Hannan Metals Limited: Hannan erbohrt auf Kilbricken in Irland 3,2 Meter mit 8% Zink, 73%...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8059

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!

Volltextsuche


Performance Dax-Aktien 1. Halbjahr 2017

Platz: 30
Unternehmen: Daimler
Von 70,71 auf 63,55 Euro
Performance: -10,13%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.