Dax 10617.0 -0.09%
MDax 21516.0 -0.66%
TecDax 1798.5 -0.69%
BCDI 139.52 0.00%
Dow Jones 18261.45 -0.71%
Nasdaq 4859.95 -0.69%
EuroStoxx 3026.0 0.02%
Bund-Future 165.14 0%

Euro-Bund-Future

Typ: Future
WKN: 965264
ISIN: DE0009652644
zur Watchlist zum Portfolio
13:28 21.06.16

Deutsche Anleihen: Etwas schwächer - Robuste Konjunkturdaten belasten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag etwas schwächer tendiert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,06 Prozent auf 164,16 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,068 Prozent.

Robuste Konjunkturdaten aus Deutschland haben die deutschen Anleihen laut Händlern belastet. Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten hatten sich im Juni trotz großer Ungewissheit vor dem EU-Referendum in Großbritannien aufgehellt. Der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) stieg um 12,8 Punkte auf 19,2 Zähler. Bankvolkswirte hatten dagegen mit einem Rückgang auf 4,8 Punkte gerechnet.

Weiterhin dominiert jedoch die am Donnerstag anstehende Volksabstimmung über einen Verbleib von Großbritannien in der Europäischen Union die Märkte. Zuletzt hatten einige Umfragen eine Mehrheit für einen Verbleib in der EU signalisiert. Daher gerieten die Kurse von britischen Anleihen am Dienstag erneut unter Druck.

Außerdem werden sich die Chefs der Notenbanken in den USA und in der Eurozone zu Wort melden. EZB-Chef Mario Draghi wird vor dem EU-Parlament in Brüssel sprechen. Fed-Chefin Janet Yellen meldet sich vor dem Bankenausschuss des Senats in Washington zu Wort./jsl/tos/stb



Quelle: dpa


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?
Nachrichtensuche

Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...