Dax
12.073,00
0,07%
MDax
23.561,00
0,73%
TecDax
2.002,25
1,39%
BCDI
143,95
0,00%
Dow Jones
20.596,72
-0,29%
Nasdaq
5.373,04
0,40%
EuroStoxx
3.445,00
0,03%
Bund-Future
160,24
0,16%

Euro-Bund-Future

Typ: Future
WKN: 965264
ISIN: DE0009652644
zur Watchlist zum Portfolio
17:49 08.06.16

Deutsche Anleihen: Kurse drehen ins Minus - Rendite zeitweise auf Rekordtief

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem jüngsten Höhenflug sind die Kurse deutscher Staatsanleihen am Mittwoch leicht gefallen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,05 Prozent auf 164,35 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,053 Prozent.

Händler sprachen von einer leichten Gegenbewegung nach der jüngsten Talfahrt bei den Renditen. So war die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe noch am Vormittag auf ein Rekordtief von 0,032 Prozent gefallen.

Experten begründen den jüngsten Höhenflug mit den zuletzt deutlich verringerten Zinserwartungen an die US-Notenbank Fed. An den Finanzmärkten wird zunehmend in Zweifel gezogen, dass die Fed ihre Ende 2015 begonnene Zinswende bald fortsetzen wird. Zum anderen verweisen Experten auf die sehr lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Anleihefachleute der Commerzbank sprechen von einer "sich selbst verstärkenden Abwärtsspirale" am Staatsanleihemarkt./jsl/tos/mis



Quelle: dpa


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.