Dax 11563.5 -0.56%
MDax 22548.0 0.24%
TecDax 1850.75 0.65%
BCDI 136.82 1.21%
Dow Jones 19885.73 -0.03%
Nasdaq 5054.73 -0.08%
EuroStoxx 3297.5 -0.75%
Bund-Future 163.55 -0.01%

Euro-Bund-Future

Typ: Future
WKN: 965264
ISIN: DE0009652644
zur Watchlist zum Portfolio
13:12 14.06.16

Deutsche Anleihen im Höhenflug - 10-Jahresrendite erstmals unter Null Prozent

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die wachsende Sorge der Anleger vor einem Austritt Großbritanniens aus der EU hat einen Höhenflug bei Bundesanleihen ausgelöst. Im Gegenzug fielen die Renditen für die vergleichsweise sicheren deutschen Staatspapiere - bei der zehnjährigen Bundesanleihe rutschte sie erstmals in den Negativ-Bereich.

Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte am Mittag um 0,38 Prozent auf 165,33 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag zuletzt bei minus 0,02 Prozent, nachdem zuvor ein Rekordtief von minus 0,03 Prozent erreicht worden war.

Händler sprechen von einer nervösen Stimmung an den Finanzmärkten vor der Abstimmung über einen EU-Austritt Großbritanniens in der kommenden Woche. "Zur jetzigen Bewegung massiv beigetragen haben die sich verstärkten Unsicherheiten um einen möglichen Brexit, die die Investoren in den sicheren Hafen der Bundesanleihen treibt", kommentierte Ulrich Kater, Chefvolkswirt der Dekabank.

Zuletzt hatten Umfrageergebnisse gezeigt, dass die Befürworter eines Brexit mittlerweile in Führung liegen. Außerdem hatte mit der britischen Boulevardzeitung "The Sun" das auflagenstärkste Blatt des Landes zum Austritt aus der Europäischen Union aufgerufen.

Neben deutschen Staatsanleihen profitierten auch zahlreiche weitere Anleihen europäischer Staaten. In Frankreich, Norwegen, Großbritannien, Schweden, den Niederlanden und weiteren Ländern sind die Renditen auf Rekordtiefs gefallen. Auch in den USA sind sie stark unter Druck. Zum Teil deutlich steigende Renditen gab es hingegen in Peripherie-Staaten der Eurozone, darunter Italien, Spanien oder Portugal./jkr/jsl/das



Quelle: dpa


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.