Dax 11560.0 -0.60%
MDax 22594.0 -0.08%
TecDax 1829.0 -0.29%
BCDI 136.16 -0.30%
Dow Jones 19803.72 -0.12%
Nasdaq 5056.11 -0.14%
EuroStoxx 3277.5 -0.64%
Bund-Future 163.21 0.43%

Euro-Bund-Future

Typ: Future
WKN: 965264
ISIN: DE0009652644
zur Watchlist zum Portfolio
18:18 03.06.16

Deutsche Anleihen legen nach US-Jobdaten deutlich zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatspapiere haben am Freitag nach einem überraschend schwachen US-Arbeitsmarktbericht deutlich zugelegt. Die Rendite fünfjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf ein Rekordtief von minus 0,416 Prozent. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg zum frühen Abend um 0,38 Prozent auf 165,12 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um rund 0,05 Prozentpunkte auf 0,07 Prozent und näherte sich damit dem Rekordtief vom April 2015.

Eine überraschend schlechte Entwicklung am US-Arbeitsmarkt hatte die Erwartung einer baldigen Fortsetzung der Zinswende in den USA deutlich gedämpft und dadurch die Renditen der Staatspapiere belastet. Außerhalb der Landwirtschaft waren laut US-Arbeitsministerium lediglich 38 000 Beschäftigte hinzugekommen. Das war der schwächste Zuwachs seit September 2010. Für weiteren Pessimismus sorgte die im Anschluss veröffentlichte überraschend deutliche Eintrübung der Stimmung im US-Dienstleistungssektor.

US-Chefvolkswirt Paul Ashworth von Capital Economics sagte, eine Zinsanhebung durch die Fed auf ihrer nächsten Sitzung am 15. Juni sei sehr unwahrscheinlich. Thomas Gitzel von der Liechtensteiner VP Bank meinte, eine Zinserhöhung im Juni sei voraussichtlich vom Tisch. An den Finanzmärkten wurde dies ähnlich gesehen. Die Wahrscheinlichkeit einer Anhebung im Juni fiel am US-Geldmarkt von mehr als 20 Prozent kurz vor Bekanntgabe der Daten auf 4 Prozent danach./tos/he



Quelle: dpa


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.