Dax 10712.0 1.89%
MDax 20742.0 0.93%
TecDax 1704.0 1.07%
BCDI 128.43 -0.25%
Dow Jones 19216.24 0.24%
Nasdaq 4776.33 0.81%
EuroStoxx 3061.0 1.56%
Bund-Future 160.45 -0.42%
10:14 08.06.16

Deutschland: Zehnjahresrendite fällt auf neues Rekordtief

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Zinsen am deutschen Anleihemarkt fallen immer tiefer. Am Mittwochvormittag erreichte die Rendite der am Markt besonders beachteten Bundesanleihe mit zehnjähriger Laufzeit ein neues Rekordtief. Im Tief fiel der Effektivzins auf 0,033 Prozent. Damit wurde nicht nur das am Vortag erzielte Rekordtief unterboten, auch der bisherige Tiefstand vom April 2015 von 0,049 Prozent wird mittlerweile klar unterschritten. Negativ, wie etwa in der Schweiz, war der Zehnjahreszins in Deutschland allerdings noch nie.

Fachleute nennen im Wesentlichen zwei Gründe für die fallenden Marktzinsen. Zum einen verweisen sie auf die zuletzt deutlich verringerten Zinserwartungen an die amerikanische Notenbank Fed. Nach schwachen Arbeitsmarktdaten hatte sich Fed-Chefin Janet Yellen zu Anfang der Woche zurückhaltend zum geldpolitischen Kurs geäußert.

Zum anderen verweisen Experten auf die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Diese bleibt nicht nur auf absehbare Zeit extrem locker. Auch sorgen die hohen Käufe von Staatsanleihen für zunehmenden Zinsdruck. Anleihefachleute der Commerzbank sprechen von einer "sich selbst verstärkende Abwärtsspirale".

Der Grund hierfür: Die EZB hat sich selbst auferlegt, keine Staatspapiere zu kaufen, deren Rendite unterhalb ihres Einlagensatzes von minus 0,4 Prozent liegt. Weil aber immer mehr Bundeswertpapiere unterhalb dieser Grenze rentieren, aktuell bis in den fünfjährigen Laufzeitbereich hinein, verringert sich auch der Umfang der kaufbaren Titel. Dies zwingt die Notenbank, auf längere Laufzeiten auszuweichen, was die Renditen weiter drückt./bgf/jkr/jha/



Quelle: dpa


News und Analysen

00:30 Uhr DGAP-Adhoc: Braas Monier Building Group S.A.: Einstweilige Verfügung gegen Kapitalerhöhung aus...
05.12.16 Kreise: Sanofi erwägt Angebot für Actelion
05.12.16 INDEX-MONITOR: Uniper und Innogy erobern MDax - Medigene kehrt zurück in TecDax
05.12.16 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Ölpreise bremsen Rekordlauf des Dow
05.12.16 Aktien New York Schluss: Ölpreise bremsen Rekordlauf des Dow
05.12.16 ITALIEN/Weißes Haus: Wahlausgang in Italien isoliert betrachten
05.12.16 ITALIEN/ROUNDUP 2: Präsident bittet Renzi um Aufschiebung seines Rücktritts
05.12.16 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 05.12.2016
05.12.16 US-Anleihen verringern Verluste - Italien Referendum ohne größere Auswirkungen
05.12.16 ROUNDUP: Finanzminister beschließen Schuldenerleichterungen für Griechenland
05.12.16 ITALIEN/GESAMT-ROUNDUP 4: Renzis Niederlage löst Sorgen aus - Märkte gelassen
05.12.16 DGAP-Stimmrechte: windeln.de SE (deutsch)
05.12.16 DGAP-Stimmrechte: windeln.de SE (deutsch)
05.12.16 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Zurück in die Vergangenheit, Kommentar ...
05.12.16 Devisen: Eurokurs steigt im US-Handel weiter
05.12.16 Eurogruppe stimmt Schuldenerleichterungen für Griechenland zu
05.12.16 Streit bei Constantin Medien: Hahn macht Kaufangebot
05.12.16 ITALIEN/ROUNDUP: Präsident bittet Renzi um Aufschiebung seines Rücktritts
05.12.16 Atomaufsicht gibt grundsätzlich grünes Licht für französische Meiler
05.12.16 DGAP-Adhoc: Medios AG schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7751
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.