Dax
12.434,00
-0,03%
MDax
24.610,00
0,06%
BCDI
146,92
0,00%
Dow Jones
20.940,51
-0,19%
TecDax
2.096,25
0,10%
Bund-Future
161,79
-0,15%
EUR-USD
1,09
0,01%
Rohöl (WTI)
49,15
0,00%
Gold
1.264,13
-0,33%

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Typ: Devise
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Devisen
zur Watchlist
12:56 24.05.16

Devisen: Euro fällt auf tiefsten Stand seit Ende März

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Dienstag unter die Marke von 1,12 US-Dollar gefallen. Am Vormittag erreichte der Kurs der Gemeinschaftswährung bei 1,1169 Dollar den tiefsten Stand seit Ende März und erholte sich am Mittag wieder etwas auf 1,1175 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs des Euro am Montagmittag auf 1,1215 Dollar festgesetzt.

Am Devisenmarkt wird der US-Dollar wie bereits an den Tagen zuvor von der Aussicht auf eine weitere Zinserhöhung durch die US-Notenbank Fed gestützt und der Euro wird im Gegenzug belastet. Zuletzt hatte der Chef der regionalen Notenbank von San Francisco, John Williams, im laufenden Jahr noch zwei bis drei Zinserhöhungen erwartet. Dies passt zu früheren Aussagen aus der Fed, die auf eine mögliche Zinserhöhung bereits im Juni oder Juli hindeuten.

Dagegen konnten deutsche Konjunkturdaten den Euro am Morgen und am Vormittag nur zeitweise etwas stützen. Im ersten Quartal war die deutsche Wirtschaft kräftig gewachsen. Dagegen hatten sich die ZEW-Konjunkturerwartungen im Mai überraschend eingetrübt, wobei die aktuelle Lage von Finanzexperten aber unerwartet positiv eingeschätzt wurde. In den USA werden am Nachmittag noch Daten zum US-Immobilienmarkt veröffentlicht, die für neue Impulse sorgen könnten./jkr/tos/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.