Dax 11166.5 -0.33%
MDax 21736.0 0.06%
TecDax 1757.0 0.03%
BCDI 133.37 0.00%
Dow Jones 19756.85 0.72%
Nasdaq 4894.66 0.78%
EuroStoxx 3214.5 0.08%
Bund-Future 161.54 0.08%

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Typ: Devise
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Devisen
zur Watchlist
12:54 27.05.16

Devisen: Euro gibt vor Yellen-Rede etwas nach - knapp unter 1,12 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Freitag vor einer Rede der US-Notenbankchefin Janet Yellen leicht gesunken. Am Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1175 Dollar gehandelt, nachdem der Kurs am Morgen noch bei 1,12 Dollar gestanden hatte. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstagmittag auf 1,1168 Dollar festgesetzt.

Das alles beherrschende Thema am Markt ist eine für den Abend geplante Rede von Fed-Chefin Yellen an der Universität Harvard im Rahmen einer Preisverleihung. Der Markt wartet gespannt auf mögliche Hinweise auf den Zeitpunkt der nächsten Zinserhöhung in den USA. Zwar sei eine Preisverleihung "eigentlich nicht der Rahmen, um über Geldpolitik zu sprechen", schreibt Lutz Karpowitz, Experte bei der Commerzbank. "Dennoch: Sagt Yellen nichts in Richtung Zinserhöhungen, könnte das vom Markt bereits wieder dämpfend aufgenommen werden."

Zuletzt hatte das Protokoll der jüngsten Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed im April und zahlreiche Aussagen von Mitgliedern der Fed auf eine schnelle Zinserhöhung hingedeutet. Am Markt wurde die Wahrscheinlichkeit eines Zinsschritts im Juni oder Juli nach den Aussagen spürbar höher eingeschätzt.

Stimmungsdaten aus der französischen und italienischen Wirtschaft konnten bis zum Mittag nicht für nennenswerte Impulse sorgen. Am Devisenmarkt könnten noch aktualisierte Zahlen aus den USA zum Wirtschaftswachstum im ersten Quartal und zum Konsumklima für Bewegung beim Eurokurs sorgen./jkr/jsl/stk



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.