Dax
12.467,50
3,48%
MDax
24.618,00
2,49%
TecDax
2.066,00
2,37%
BCDI
148,49
1,36%
Dow Jones
20.765,41
1,06%
Nasdaq
5.508,88
1,23%
EuroStoxx
3.579,50
3,83%
Bund-Future
161,52
-0,60%

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Typ: Devise
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Devisen
zur Watchlist
16:55 10.06.16

Devisen: Eurokurs fällt unter 1,13 US-Dollar

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Freitag an die Verluste vom Vortag angeknüpft und ist unter die Marke von 1,13 US-Dollar gefallen. Am Nachmittag stand er bei 1,1293 Dollar, nachdem er bis auf 1,1281 Dollar abgerutscht war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1304 (Donnerstag: 1,1343) Dollar festgelegt. Der Dollar kostete damit 0,8846 (0,8816) Euro.

Händler sprachen von einer Gegenbewegung beim Dollarkurs, nachdem dieser bis zum Donnerstag noch stark verloren hatte. Neben der Gegenbewegung stützten US-Arbeitsmarktdaten vom Vortag weiterhin. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe war überraschend gesunken. Dies relativierte ein Stück weit den überraschend schwachen Arbeitsmarktbericht für Mai, der den Erwartungen an eine Zinserhöhung durch die US-Notenbank Fed einen schweren Dämpfer versetzt hatte.

Aktuelle Konjunkturdaten aus Frankreich und Italien stützen den Eurokurs am Vormittag nicht. In beiden Ländern war die Industrieproduktion stärker als erwartet gestiegen. Am Nachmittag sorgten Konjunkturdaten aus den USA nicht für nennenswerte Impulse am Devisenmarkt. Ein Stimmungsindikator für das Verbrauchervertrauen war nicht so stark gesunken wie erwartet. In den USA hat der Konsum einen großen Anteil an der Wirtschaftsleitung und ist daher wichtig für die Konjunktur insgesamt.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,78480 (0,78438) britische Pfund , 120,79 (120,72) japanische Yen und 1,0885 (1,0916) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1275,50 (1263,90) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 35 450,00 (35 000,00) Euro./jkr/tos/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Apple-Abhängigkeit zu groß?
  • Was bedeutet der Absturz?
  • Was kommt als Nächstes?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.