Dax 11030.0 2.36%
MDax 21243.0 1.24%
TecDax 1730.0 1.35%
BCDI 129.94 0.53%
Dow Jones 19549.62 1.55%
Nasdaq 4849.82 1.32%
EuroStoxx 3154.5 1.22%
Bund-Future 160.39 0.34%

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Typ: Devise
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Devisen
zur Watchlist
17:02 30.05.16

Devisen: Eurokurs gestiegen - Gute Konjunkturdaten stützen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Montag nach anfänglichen Verlusten zugelegt. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1143 US-Dollar. Im asiatischen Handel war der Kurs kurzzeitig erstmals seit Mitte März unter die Marke von 1,11 Dollar und bis auf 1,1098 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1139 (Freitag: 1,1168) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8978 (0,8954) Euro.

Robuste Konjunkturdaten stützten die Gemeinschaftswährung, hieß es am Markt. Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone hatte sich im Mai deutlich aufgehellt. Auch das enger gefasste Industrievertrauen hatte sich verbessert. Zudem war die französische Wirtschaft im ersten Quartal etwas stärker als bislang angenommen gewachsen. Bei der Inflation in Deutschland gab es keine Überraschungen. Die Teuerungsrate hatte im Mai wie erwartet mit 0,1 Prozent im niedrigen positiven Bereich gelegen.

Trotz der Erholung am Montag ist der Eurokurs im mehrwöchigen Vergleich weiter relativ schwach. Verantwortlich dafür sind vor allem gestiegene Zinserhöhungserwartungen in den USA. Zuletzt hatte am Freitag die Präsidentin der US-Notenbank Fed, Janet Yellen, eine baldige Zinsanhebung in Aussicht gestellt, ohne allerdings einen konkreten Termin zu nennen.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,76125 (0,76245) britische Pfund , 123,85 (122,46) japanische Yen und 1,1058 (1,1068) Schweizer Franken fest. Ein Fixing des Preises für eine Feinunze Gold wurde in London aufgrund eines Feiertags nicht durchgeführt. Zuletzt wurde der Preis am Freitag bei 1216,25 Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete am Montag 33 810,00 (Freitag: 34 530,00) Euro./tos/jkr/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.