Dax 11561.0 0.05%
MDax 22535.0 0.19%
TecDax 1849.5 0.58%
BCDI 136.75 0.00%
Dow Jones 19885.73 -0.03%
Nasdaq 5054.73 -0.08%
EuroStoxx 3296.0 -0.8%
Bund-Future 163.58 0.01%

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Typ: Devise
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Devisen
zur Watchlist
16:46 16.06.16

Devisen: Eurokurs gesunken - Yen so stark wie zuletzt im August 2014

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag deutlich nachgegeben. Am Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1136 US-Dollar und damit über einen Cent weniger als am Vortag. Der Dollar legte dagegen zu den wichtigsten Währungen - mit Ausnahme des Yen - deutlich zu. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1174 (Mittwoch: 1,1230) Dollar fest.

Am Markt wurde die neuerliche Dollar-Stärke vor allem mit der schlechten Börsenstimmung erklärt. Dies habe Anleger veranlasst, in die Weltreservewährung Dollar zu investieren. Der Euro galt in den vergangenen Monaten zwar auch als sicherer Anlagehafen. Wegen des unklaren Ausgangs des EU-Referendums in Großbritannien und den voraussichtlich wachstumsschädlichen Folgen eines Brexit hat er im Vergleich zum Dollar aber deutlich an Beliebtheit eingebüßt.

Der japanische Yen stieg unterdessen deutlich an. Zum Dollar kletterte er auf den höchsten Stand seit August 2014. Zum Euro legte der Yen sogar auf den höchsten Stand seit Januar 2013 zu. Auslöser der jüngsten Kursgewinne war, dass die japanische Notenbank ihre Geldpolitik in der Nacht zum Donnerstag nicht weiter lockerte. Auf etwas längere Sicht steigt der Kurs des Yen, weil die Devise traditionell als sichere Anlagewährung gilt, die in unsicheren Zeiten gesucht wird.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,79033 (0,79158) britische Pfund , 116,65 (119,29) japanische Yen und 1,0812 (1,0817) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1310,75 (1283,30) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 36 710,00 (36 100,00) Euro./tos/jsl/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.