Dax
12.434,00
-0,03%
MDax
24.596,00
-0,39%
BCDI
146,92
0,00%
Dow Jones
20.940,51
-0,19%
TecDax
2.094,25
0,31%
Bund-Future
161,79
-0,15%
EUR-USD
1,09
0,18%
Rohöl (WTI)
49,15
0,00%
Gold
1.268,29
0,33%

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Typ: Devise
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Devisen
zur Watchlist
17:02 26.05.16

Devisen: Eurokurs steigt trotz starker US-Daten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Donnerstag trotz starker US-Konjunkturdaten merklich zugelegt. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Nachmittag 1,1197 US-Dollar, nachdem der Kurs kurzzeitig über 1,12 Dollar gestiegen war. In der Nacht hatte er zeitweise bei nur 1,1150 Dollar notiert. Am Dienstag war der Kurs mit 1,1133 Dollar noch auf den tiefsten Stand seit gut zwei Monaten gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,1168 (Mittwoch: 1,1146) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8954 (0,8972) Euro.

Der Kurs des US-Dollar ist seit Anfang des Monats stark gestiegen. Die jüngste Erholung beim Euro ist laut Händlern lediglich eine kleine Gegenbewegung. Grund für den Aufwärtstrend beim Dollarkurs ist die gestiegene Erwartung an den Finanzmärkten, dass die US-Notenbank Fed ihre Leitzinsen schon im Juni anheben könnte. In der Eurozone ist eine Zinswende hingegen in weiter Ferne.

Die deutlich besser als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten belasteten jedoch am Donnerstagnachmittag den Eurokurs nicht. Die Auftragseingänge für langlebige Güter waren im April deutlich stärker als erwartet gestiegen. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe waren in der vergangenen Woche stärker als erwartet zurückgegangen. Zudem war die Zahl der noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe im April so stark geklettert wie seit Oktober 2010 nicht mehr.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,75970 (0,75925) britische Pfund , 122,93 (122,79) japanische Yen und 1,1075 (1,1049) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1223,85 (1220,60) Dollar gefixt./jsl/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.