Dax
12.633,00
-0,05%
MDax
24.990,00
-0,17%
BCDI
151,38
0,44%
Dow Jones
20.893,06
0,42%
TecDax
2.224,50
0,16%
Bund-Future
160,90
-0,26%
EUR-USD
1,12
0,25%
Rohöl (WTI)
50,99
0,55%
Gold
1.260,66
0,41%
10:51 02.06.16

Devisen: Japanischer Yen immer stärker

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der japanische Yen wird an den Finanzmärkten immer stärker. Am Donnerstag stieg er zum amerikanischen Dollar auf den höchsten Stand seit Mitte Mai. Umgekehrt fiel der US-Dollar unter die Marke von 109 Yen. Im Tief kostete die US-Währung 108,83 Yen. Der Euro fiel zum Yen ebenfalls zurück und kostete zuletzt rund 122 Yen. Der japanische Aktienmarkt reagierte auf die Yen-Stärke mit Verlusten, weil viele große japanische Unternehmen vom Außenhandel abhängig sind und ein starker Yen ihre Produkte im Ausland verteuert.

Am Markt wurden sowohl Gründe aus Japan selbst als auch Faktoren außerhalb Japans als Grund für die Yen-Stärke genannt. So verwiesen Experten zum einen auf die zweieinhalbjährige Verschiebung der für April 2017 geplanten Mehrwertsteuererhöhung in Japan. Premier Shinzo Abe hatte den Schritt am Mittwoch öffentlich gemacht und zudem zusätzliche Konjunkturstützen für den kommenden Herbst in Aussicht gestellt. Ob und welche Auswirkungen die Entscheidung auf die bereits sehr lockere Geldpolitik der japanischen Notenbank hat, ist schwer absehbar.

Zum anderen nannten Beobachter die durchwachsene Stimmung an den internationalen Aktienmärkten als Grund. Hierzu hatten zuletzt wenig überzeugende Stimmungsindikatoren aus den Industriesektoren vieler Länder beigetragen. Hinzu kommt die große Ungewissheit über den Ausgang des EU-Referendums in Großbritannien, das am 23. Juni abgehalten wird. Jüngste Umfragen hatten wieder ein Übergewicht für die Befürworter eines Ausscheidens des Königreichs aus der Europäischen Union ergeben. Die Nachfrage nach sicheren Anlage, wozu auch der Yen zählt, stieg deshalb an./bgf/jkr/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

News und Analysen

21:13 Uhr US-Anleihen: Etwas schwächer - Freundliche Wall Street belastet
21:13 Uhr OTS: Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Zeitung: zu den Zinseinbußen durch die ...
21:00 Uhr Devisen: Merkel-Aussagen halten Euro deutlich über 1,12 US-Dollar
20:51 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Größe zählt, Kommentar zur Chemiefusion ...
20:43 Uhr WDH/ROUNDUP: Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
20:06 Uhr ROUNDUP: Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
20:01 Uhr DGAP-Adhoc: Navigator Equity Solutions SE veröffentlicht Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2016 und...
19:57 Uhr Aktien New York: Dow & Co erholen sich weiter - Rüstungswerte legen zu
19:29 Uhr BER-Spitze speckt neues Zusatzterminal ab
19:20 Uhr DGAP-DD: alstria office REIT-AG (deutsch)
19:20 Uhr BaFin News: Verwarnung eines Geschäftsleiters
19:19 Uhr Weidmann: Geldpolitische Normalisierung bei nachhaltigem Anstieg der Inflation
19:10 Uhr DGAP-DD: alstria office REIT-AG (deutsch)
19:03 Uhr DGAP-DD: alstria office REIT-AG (deutsch)
18:59 Uhr Kion will sich für Dematic-Übernahme frisches Geld besorgen
18:43 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Warschau im Plus - Verluste in Prag und Moskau
18:32 Uhr DGAP-Adhoc: KION GROUP AG beschließt Erhöhung des Grundkapitals um 8,55 Prozent (deutsch)
18:29 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starker Euro drückt EuroStoxx leicht ins Minus
18:18 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax leidet zu Wochenbeginn unter Euro-Stärke
18:11 Uhr Aktien Wien Schluss: Positiver Wochenstart - Ölwerte gefragt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8003
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.