Dax
12.434,00
-0,03%
MDax
24.596,00
-0,39%
BCDI
146,92
0,00%
Dow Jones
20.940,51
-0,19%
TecDax
2.094,25
0,31%
Bund-Future
161,79
-0,15%
EUR-USD
1,09
0,18%
Rohöl (WTI)
49,15
0,00%
Gold
1.268,29
0,33%
10:51 02.06.16

Devisen: Japanischer Yen immer stärker

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der japanische Yen wird an den Finanzmärkten immer stärker. Am Donnerstag stieg er zum amerikanischen Dollar auf den höchsten Stand seit Mitte Mai. Umgekehrt fiel der US-Dollar unter die Marke von 109 Yen. Im Tief kostete die US-Währung 108,83 Yen. Der Euro fiel zum Yen ebenfalls zurück und kostete zuletzt rund 122 Yen. Der japanische Aktienmarkt reagierte auf die Yen-Stärke mit Verlusten, weil viele große japanische Unternehmen vom Außenhandel abhängig sind und ein starker Yen ihre Produkte im Ausland verteuert.

Am Markt wurden sowohl Gründe aus Japan selbst als auch Faktoren außerhalb Japans als Grund für die Yen-Stärke genannt. So verwiesen Experten zum einen auf die zweieinhalbjährige Verschiebung der für April 2017 geplanten Mehrwertsteuererhöhung in Japan. Premier Shinzo Abe hatte den Schritt am Mittwoch öffentlich gemacht und zudem zusätzliche Konjunkturstützen für den kommenden Herbst in Aussicht gestellt. Ob und welche Auswirkungen die Entscheidung auf die bereits sehr lockere Geldpolitik der japanischen Notenbank hat, ist schwer absehbar.

Zum anderen nannten Beobachter die durchwachsene Stimmung an den internationalen Aktienmärkten als Grund. Hierzu hatten zuletzt wenig überzeugende Stimmungsindikatoren aus den Industriesektoren vieler Länder beigetragen. Hinzu kommt die große Ungewissheit über den Ausgang des EU-Referendums in Großbritannien, das am 23. Juni abgehalten wird. Jüngste Umfragen hatten wieder ein Übergewicht für die Befürworter eines Ausscheidens des Königreichs aus der Europäischen Union ergeben. Die Nachfrage nach sicheren Anlage, wozu auch der Yen zählt, stieg deshalb an./bgf/jkr/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

News und Analysen

00:14 Uhr DGAP-Adhoc: Travel24.com AG: Verschiebung der Veröffentlichung des Jahres- und Konzernabschlusses 2016...
00:01 Uhr GNW-News: XBiotech berichtet über das Geschäft im ersten Quartal 2017
28.04.17 DGAP-News: Aves One AG: Zukäufe als Grundlage für eine deutliche Umsatz- und Ergebnisverbesserung im...
28.04.17 DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Diebold Nixdorf, Incorporated (deutsch)
28.04.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Tech-Werte mit weiteren Rekorden - Dow verliert
28.04.17 Aktien New York Schluss: Technologie-Werte mit weiteren Rekorden - Dow verliert
28.04.17 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 24. bis 28.04.2017
28.04.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 28.04.2017
28.04.17 US-Anleihen: Überwiegend Kursgewinne
28.04.17 Devisen: Eurokurs im New Yorker Handel knapp unter 1,09 US-Dollar
28.04.17 Merkel möchte Macron als Präsidenten Frankreichs
28.04.17 AKTIE IM FOKUS: Schwaches Geschäft mit Datenzentren drückt Intel tief ins Minus
28.04.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Entspannte Investoren, Marktkommentar ...
28.04.17 Generalstreik lähmt Brasilien - Protest gegen Arbeitsmarktreform
28.04.17 DGAP-News: Deufol SE: Ergebnisse des Geschäftsjahres 2016 (deutsch)
28.04.17 DGAP-News: Senvion S.A.: Aktienrückkauf - 29. Zwischenmeldung (deutsch)
28.04.17 ROUNDUP: US-Kongress beschließt Haushaltsgesetz für nur eine Woche
28.04.17 VW investiert neun Milliarden Euro in alternative Antriebe
28.04.17 Aktien New York: Technologiewerte mit weiterem Zulauf - Dow und S&P lustlos
28.04.17 DGAP-Adhoc: United Game Tech führt weitere Kapitalerhöhung erfolgreich durch (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7969
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.