Dax
11.809,50
0,44%
MDax
23.375,00
0,00%
TecDax
1.895,00
0,00%
BCDI
140,84
0,00%
Dow Jones
20.624,05
0,02%
Nasdaq
5.323,20
0,49%
EuroStoxx
3.320,50
0,00%
Bund-Future
164,43
0,42%

General Electric Aktie

Typ: Aktie
WKN: 851144
ISIN: US3696041033
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
14:40 19.06.16

Energiespeicher als Zukunftsthema der Solarbranche

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Selbst erzeugter Solarstrom ist für die Verbraucher oft nur noch etwa halb so teuer wie der Strom aus dem Netz - deshalb könnte die Nachfrage nach Batteriespeichern künftig kräftig anziehen. Erwartet werde eine dynamische Marktentwicklung, sagte Marco Sauer, Energieexperte vom Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), der Deutschen Presse-Agentur vor der Solarmesse Intersolar (22. bis 24. Juni) in München.

Derzeit seien zwischen 35 000 und 40 000 solcher Speicher in deutschen Haushalten installiert - bei aktuell rund 1,5 Millionen Photovoltaikanlagen. "In den nächsten Jahren wird nach und nach die garantierte Einspeisevergütung aus dem EEG auslaufen. Das ist ein Anreiz, in Speicher zu investieren, um den Eigenverbrauch zu erhöhen", meinte Sauer.

Auch der Branchenverband Solarwirtschaft (BSW) erwartet eine stark wachsende Nachfrage nach Solarstromspeichern, mit denen sich die Nutzer noch unabhängiger vom Strombezug aus dem Netz machten. Das zeige auch der wachsende Informationsbedarf der Verbraucher.

Neue Geschäftschancen rund um die Batteriespeicher sieht der ZVEI vor allem bei Dienstleistungen wie Montage und Wartung der Geräte sowie Vernetzung und Steuerung. Die Zellherstellung für die Batterien sei zwar international aufgestellt, aber durch solche neuen Services entstünden auch hierzulande Arbeitsplätze und Wertschöpfung.

Batteriespeicher stehen ebenfalls im Fokus der Intersolar. Dabei präsentieren sich Unternehmen wie Varta, die Allgäuer Firma sonnen GmbH, bei der kürzlich der US-Industriekonzern General Electric eingestiegen war, oder Solarwatt aus Dresden. Neben globalen Marktanalysen befasst sich die Schau auch mit technologischen Innovationen, privaten und gewerblichen Anwendungen der Speicher sowie mit Batterieproduktion und Sicherheitsfragen./csc/DP/stw



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

14.02.17 IBM eröffnet großes Forschungszentrum in München
07.02.17 General Electric streicht in Mannheim und Bexbach insgesamt 760 Jobs
07.02.17 ROUNDUP: Streit um GE-Stellenabbau - Vermittler spricht von fairem Kompromiss
07.02.17 GE Mannheim: Interessenausgleich und Sozialplan unterschrieben
26.01.17 Turbo-Optionsschein auf General Electric: Anleger können mit siebenfachem Hebel auf Bärenjagd gehen
24.01.17 Trotz Trennung vom Vorstand will SLM Solutions weiter wachsen
20.01.17 ROUNDUP: General Electric enttäuscht Anleger mit Umsatzschwund
20.01.17 General Electric (GE) trifft Erwartungen dank Energiegeschäft und Luftfahrt
17.01.17 Alstom steigert Umsatz im dritten Geschäftsquartal moderat
13.01.17 JPMorgan hebt Ziel für General Electric auf 29 Dollar
05.01.17 Qatar Airways macht ernst: Keine A320neo von Airbus - dafür Jets vom Typ A321
22.12.16 ROUNDUP: Knapp die Hälfte der EU-Mittel für Opelaner nicht abgerufen
14.12.16 General Electric sieht sich auf Kurs dank florierender US-Wirtschaft
08.12.16 ROUNDUP 2: Bundesregierung kritisiert GE im Streit um Standort Mannheim
08.12.16 ROUNDUP: Bundesregierung kritisiert GE im Streit um Standort Mannheim
08.12.16 Streit um Stellenabbau - GE pocht bei Gericht auf Einigungsstelle
07.12.16 Mannheimer OB kritisiert Vorgehen von General Electrics
05.12.16 ROUNDUP: Menschenkette gegen geplanten Stellenabbau bei GE in Mannheim
05.12.16 Großer Andrang bei GE-Betriebsversammlung in Mannheim
05.12.16 Menschenkette gegen Stellenabbau bei General Electric in Mannheim
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.