Dax
11.834,00
-0,95%
MDax
23.411,00
-0,92%
TecDax
1.891,75
-1,28%
BCDI
142,47
-0,31%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.335,80
0,16%
EuroStoxx
3.318,00
-0,61%
Bund-Future
166,32
0,33%

Société Générale Aktie

Typ: Aktie
WKN: 873403
ISIN: FR0000130809
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
16:14 07.06.16

Ex-Banker Kerviel siegt vor Arbeitsgericht gegen Société Générale

PARIS (dpa-AFX) - Ein Arbeitsgericht hat dem als Milliardenzocker bekannten Ex-Börsenhändler Jérôme Kerviel mehr als 450 000 Euro für seine Entlassung durch die Großbank Société Générale zugesprochen. Das Gericht in Paris befand die Kündigung am Dienstag für unrechtmäßig, weil die Bank deutlich früher über Kerviels Geschäfte auf dem Laufenden gewesen sei, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete. Der Anwalt der Bank sprach von einer "skandalösen" Entscheidung und kündigte Berufung an.

Der Fall Kerviel ist einer der größten Skandale der Finanzgeschichte: Die Société Générale hatte 2008 bekanntgegeben, wegen dessen Spekulationsgeschäften einen Verlust von 4,9 Milliarden Euro gemacht zu haben. Kerviel wurde wegen Untreue, Fälschung und Manipulation von Computerdaten verurteilt und hat seine Haftstrafe bereits abgesessen. Er hält sich aber für unschuldig und behauptet, sein früherer Arbeitgeber habe von den Geschäften gewusst./sku/DP/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur ETFs-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Momentan liegen keine aktuellen Nachrichten vor.
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.