Dax
12.624,00
-0,15%
MDax
25.128,00
0,13%
BCDI
151,62
0,22%
Dow Jones
21.080,40
0,32%
TecDax
2.277,25
0,80%
Bund-Future
161,38
0,22%
EUR-USD
1,12
-0,12%
Rohöl (WTI)
49,04
-4,42%
Gold
1.255,36
-0,24%
05:54 31.05.16

FDP-Chef Lindner: Energiepolitik braucht mehr Marktwirtschaft

BERLIN (dpa-AFX) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat die große Koalition aufgefordert, endlich mehr Marktwirtschaft in der Energiepolitik durchzusetzen. "Organisierte Einzelinteressen und Länder blockieren den unbedingt nötigen Politikwechsel", sagte Lindner der Deutschen Presse-Agentur. "Die Gelddruckmaschine EEG muss gestoppt werden, indem die automatische Gewährung von Dauersubventionen beendet wird."

Nach Lindners Einschätzung rechnen sich Erneuerbare Energien oft bereits ohne die EEG-Umlage, die Verbraucher und Wirtschaft enorm belastet. "Die FDP will die EEG-Förderung für neue Anlagen vollständig streichen und zugleich die Stromsteuer senken", sagte der FDP-Chef. "Inzwischen ist die irrationale Energiepolitik die größte Gefahr für die deutsche Industrie." Die FDP fordere, das Tempo des Ausbaus der Erneuerbaren zukünftig strikt am Netzausbau zu orientieren. "Alles andere führt zu ökonomischen Schildbürgerstreichen."

An diesem Dienstagabend (19.00 Uhr) treffen sich Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der federführende Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) mit den Ministerpräsidenten der Länder, um nach Kompromissen für die milliardenschwere Ökostromförderung zu suchen. Ob im Kanzleramt eine Einigung gelingt, galt als offen./rm/tb/sl/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

19:50 Uhr General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
18:52 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Warschauer Börse an Christi Himmelfahrt klar im Plus
18:44 Uhr ROUNDUP/Öl-Allianz ist sich einig: Förderlimit wird verlängert
18:30 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Wenig verändert an Christi Himmelfahrt
18:26 Uhr AKTIE IM FOKUS 2: Aixtron-Rally geht weiter - Lob für Verkauf von US-Aktivitäten
18:21 Uhr Förderlimit bleibt: Opec verlängert Frist um neun Monate
18:20 Uhr AKTIE IM FOKUS 3: Thyssenkrupp profitieren von Bericht über Sparziele mit Tata
18:18 Uhr IRW-News: Zecotek Photonics Inc.: Zecotek Photonics: Chinesische Gerätehersteller qualifizieren...
18:12 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax knapp im Minus - Volatiler Feiertagshandel
18:05 Uhr dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 25.05.2017
18:05 Uhr Aktien Europa Schluss: Wenig verändert an Christi Himmelfahrt
18:03 Uhr Ölpreise fallen rasant - US-Öl sinkt unter 50 US-Dollar
18:01 Uhr DGAP-DD: Navigator Equity Solutions SE (deutsch)
18:00 Uhr DGAP-DD: Victoria Real AG (deutsch)
17:54 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach volatilem Feiertagshandel leicht im Minus
17:45 Uhr Ölpreise gefallen - Verlängerte Förderbeschränkung beeindruckt nicht
17:40 Uhr Macron verlangt gleichen Lohn für entsandte Arbeiter in der EU
17:35 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 26. Mai 2017
17:35 Uhr WOCHENVORSCHAU: Termine bis 1. Juni 2017
17:25 Uhr AKTIE IM FOKUS 2: Thyssenkrupp profitieren von Bericht über Sparziele mit Tata
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8004

Titel aus dieser Meldung

-0,06%
0,47%
-0,10%
-1,55%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.