Dax 11030.0 2.36%
MDax 21243.0 1.24%
TecDax 1730.0 1.35%
BCDI 129.94 0.53%
Dow Jones 19549.62 1.55%
Nasdaq 4849.82 1.32%
EuroStoxx 3154.5 1.22%
Bund-Future 160.39 0.34%
05:54 31.05.16

FDP-Chef Lindner: Energiepolitik braucht mehr Marktwirtschaft

BERLIN (dpa-AFX) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat die große Koalition aufgefordert, endlich mehr Marktwirtschaft in der Energiepolitik durchzusetzen. "Organisierte Einzelinteressen und Länder blockieren den unbedingt nötigen Politikwechsel", sagte Lindner der Deutschen Presse-Agentur. "Die Gelddruckmaschine EEG muss gestoppt werden, indem die automatische Gewährung von Dauersubventionen beendet wird."

Nach Lindners Einschätzung rechnen sich Erneuerbare Energien oft bereits ohne die EEG-Umlage, die Verbraucher und Wirtschaft enorm belastet. "Die FDP will die EEG-Förderung für neue Anlagen vollständig streichen und zugleich die Stromsteuer senken", sagte der FDP-Chef. "Inzwischen ist die irrationale Energiepolitik die größte Gefahr für die deutsche Industrie." Die FDP fordere, das Tempo des Ausbaus der Erneuerbaren zukünftig strikt am Netzausbau zu orientieren. "Alles andere führt zu ökonomischen Schildbürgerstreichen."

An diesem Dienstagabend (19.00 Uhr) treffen sich Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der federführende Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) mit den Ministerpräsidenten der Länder, um nach Kompromissen für die milliardenschwere Ökostromförderung zu suchen. Ob im Kanzleramt eine Einigung gelingt, galt als offen./rm/tb/sl/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

22:38 Uhr ROUNDUP 2/Abgas-Skandal: Kommission will gegen Deutschland Verfahren eröffnen
22:34 Uhr ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Beeindruckende Rekordrally für Dow und S&P 500
22:33 Uhr GNW-News: XBiotech schließt Rekrutierung für weltweite Phase-III-Studie über die Xilonix-Monotherapie...
22:17 Uhr Aktien New York Schluss: Beeindruckende Rekordrally für Dow und S&P 500
22:13 Uhr Monte dei Paschi beantragt mehr Zeit für Erfüllung des Rettungsplans
22:13 Uhr ROUNDUP/Abgas-Skandal: Kommission will gegen Deutschland Verfahren eröffnen
21:53 Uhr Abgas-Skandal: Kommission will gegen Deutschland Verfahren eröffnen
21:35 Uhr Trump macht Kohlefreund Pruitt zum Chef der Umweltbehörde EPA
21:35 Uhr dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 07.12.2016
21:26 Uhr US-Anleihen bauen Gewinne aus
21:25 Uhr Britische Regierung will Plan für Brexit-Strategie vorlegen
21:24 Uhr ITALIEN/ROUNDUP 2: Regierungskrise - Präsident muss Renzi-Nachfolger finden
21:18 Uhr Devisen: Euro im US-Handel nur wenig bewegt
21:07 Uhr USA: Kreditvergabe an Verbraucher steigt schwächer als erwartet
20:55 Uhr Russland verkauft Rosneft-Beteiligung an Glencore und Katar
20:50 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Durchbruch, Kommentar zum Aktienmarkt ...
20:36 Uhr WDH/ITALIEN/ROUNDUP: Italienischer Ministerpräsident Renzi zurückgetreten
20:34 Uhr Aktien New York: Rekordrally für Dow und S&P 500
20:33 Uhr DGAP-Adhoc: Raiffeisen Bank International AG: RBI und Alior Bank beenden Verhandlungen über Verkauf...
20:24 Uhr ITALIEN/ROUNDUP: Italienischer Ministerpräsident Renzi zurückgetreten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7767

Titel aus dieser Meldung

-2,64%
-0,03%
0,64%
-10,59%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.