Dax
12.127,50
0,65%
MDax
24.020,00
-0,12%
TecDax
2.018,25
-0,11%
BCDI
146,50
0,00%
Dow Jones
20.547,76
-0,15%
Nasdaq
5.442,04
-0,20%
EuroStoxx
3.447,50
0,29%
Bund-Future
162,50
-0,21%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
09:43 17.06.16

Familien Porsche und Piëch: Volkswagen muss profitabler werden

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Die Familien Porsche und Piëch als VW -Großaktionäre haben der neuen Strategie von Vorstandschef Matthias Müller Rückendeckung gegeben, aber zugleich Verbesserungen angemahnt. "Volkswagen muss zurück auf Erfolgskurs gebracht werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben und wieder profitabel zu werden", sagte VW-Aufsichtsrat Wolfgang Porsche der "Bild"-Zeitung in einem gemeinsamen Interview mit seinem Cousin Hans Michel Piëch, der ebenfalls in dem Kontrollgremium sitzt.

VW-Chef Müller hatte am Donnerstag eine neue Konzernstrategie vorgelegt. Der Autokonzern soll nach dem Abgas-Skandal grundlegend umgebaut, die Elektromobilität massiv ausgebaut werden. Zugleich soll aber vor allem die ertragsschwache Kernmarke VW wieder profitabler werden. "Wir dürfen die Augen vor den Problemen bei VW und den Umbrüchen im Automobilgeschäft nicht verschließen", sagte Porsche. Die Familien Porsche und Piëch sind über die Dachgesellschaft Porsche SE Großaktionäre bei Volkswagen./hoe/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

21.04.17 Drohende Fahrverbote schrecken Dieselkäufer nicht ab
21.04.17 US-Richter billigt Milliarden-Vergleich zwischen VW und US-Justiz
21.04.17 Bernstein belässt Volkswagen Vorzüge auf 'Market-Perform'
21.04.17 Ministerien müssen wegen Abgasskandals 3276 Dienstwagen umrüsten
20.04.17 AKTIE IM FOKUS: BMW fährt der Autobranche hinterher
19.04.17 ROUNDUP: Grüne fordern von Merkel Taten gegen Diesel-Abgase
19.04.17 ADAC-Test: Neuwagen im Netz günstiger als beim Händler
19.04.17 SHANGHAI/ROUNDUP 3: Autobauer wollen China-Geschäft auch über Partner ausbauen
19.04.17 SHANGHAI/ROUNDUP 2: Daimler sucht in China nach weiteren Partnern
19.04.17 SHANGHAI/ROUNDUP: Daimler sucht in China nach weiteren Partnern
19.04.17 SHANGHAI: Daimler sucht in wichtigstem Markt China nach weiteren Partnern
19.04.17 Europäischer Automarkt stellt März-Rekord auf
19.04.17 Brief an Merkel: Grüne fordern Taten gegen Diesel-Abgase
18.04.17 AKTIE IM FOKUS 2: Überraschend hoher Gewinn lässt Volkswagen-Aktie hochschnellen
18.04.17 ROUNDUP: Kernmarke treibt operative Gewinnentwicklung von Volkswagen an
18.04.17 ROUNDUP/Bundesnetzagentur: Netz der Ladepunkte für Elektroautos wächst weiter
18.04.17 AKTIE IM FOKUS: Überraschend hoher Gewinn lässt Volkswagen-Aktie hochschnellen
18.04.17 Volkswagen erzielt dank gutem Geschäft mit Kernmarke unerwartet hohen Gewinn
18.04.17 DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG informiert: Operatives Ergebnis des Volkswagen Konzerns im 1....
18.04.17 ROUNDUP: IG Metall ruft Grammer-Belegschaft gegen Hastor auf die Barrikaden
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 116
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Apple-Abhängigkeit zu groß?
  • Was bedeutet der Absturz?
  • Was kommt als Nächstes?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.