Dax
11.962,00
-0,85%
MDax
23.280,00
-1,19%
TecDax
1.985,75
-0,82%
BCDI
143,18
-0,53%
Dow Jones
20.451,89
-0,70%
Nasdaq
5.324,24
-0,91%
EuroStoxx
3.431,50
-0,39%
Bund-Future
160,53
0,18%
14:36 14.06.16

Fondsbranche sammelt im April über 7 Milliarden Euro ein - Fondsnews

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Fondsgesellschaften sammelten im April netto 7,3 Milliarden Euro neue Gelder ein, so die Experten vom BVI.

Das sei fast doppelt so viel wie im März, als ihnen 4,2 Milliarden Euro zugeflossen seien. Seit Jahresbeginn hätten sich die Zuflüsse damit auf insgesamt 35 Milliarden Euro summiert. Das sei das drittbeste Absatzergebnis in den ersten vier Monaten eines Jahres seit der Finanzkrise 2008.

Insgesamt habe die Fondsbranche Ende April 2016 ein Vermögen von 2,6 Billionen Euro verwaltet. Davon würden 1,4 Billionen Euro auf Spezialfonds und 387 Milliarden Euro auf freie Mandate entfallen. 868 Milliarden Euro würden die Fondsgesellschaften in Publikumsfonds verwalten.

Aktienfonds seien seit Ende April 2009 die volumenstärkste Gruppe der Publikumsfonds. Das von ihnen verwaltete Vermögen sei seitdem von 148 Milliarden Euro auf 310 Milliarden Euro gestiegen. Das entspreche einem Marktanteil von derzeit 36 Prozent. Auf aktiv gemanagte Aktienfonds würden 228 Milliarden Euro entfallen, auf Aktien-ETFs 82 Milliarden Euro.

Mischfonds hätten seit Ende April 2009 den größten prozentualen Zuwachs beim Vermögen verzeichnet. Es sei von 84 Milliarden Euro auf 213 Milliarden Euro gestiegen. Davon würden über 70 Prozent auf weltweit anlegende Mischfonds entfallen. Rentenfonds hätten Ende April 2016 mit 193 Milliarden Euro den dritten Rang belegt. Hierbei hätten die Gesellschaften 120 Milliarden Euro in Fonds mit europäischen Anleihen, 31 Milliarden Euro in Fonds mit Corporate Bonds und 11 Milliarden Euro in Fonds mit Anleihen aus Emerging Markets verwaltet. Auf aktiv gemanagte Rentenfonds würden 175 Milliarden Euro entfallen, auf Renten-ETFs 18 Milliarden Euro. Offene Immobilienfonds hätten einen Marktanteil von 10 Prozent. Das entspreche einem Vermögen von 86 Milliarden Euro. (14.06.2016/fc/n/s)



Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

16:34 Uhr ROUNDUP 2: Brüssel billigt Fusion der US-Chemiegiganten Dow und Dupont
16:30 Uhr Matthias Zacher – Wie jeder zuversichtlich in die finanzielle Zukunft schauen kann
16:20 Uhr ROUNDUP: Windkraftpionier Vestas schafft 300 Jobs in Lauchhammer
16:19 Uhr Beschäftigte von Schnellrestaurants wollen in Berlin demonstrieren
16:14 Uhr Österreich: Klage gegen Pkw-Maut letztes Mittel
16:13 Uhr DGAP-News: SKW Stahl-Metallurgie Holding AG: SKW leitet Wende in 2016 ein - erste Indikatoren für eine...
16:06 Uhr ROUNDUP/Probleme in Tegel: Air-Berlin-Kunden müssen auf Gepäck warten
16:05 Uhr DGAP-DD: Geratherm Medical AG (deutsch)
16:05 Uhr Barclays: Freenet "sell"
16:03 Uhr ROUNDUP/Condor-Chef: Flughafen erweitert Kapazität passgenau für Ryanair
15:56 Uhr IRW-News: Blackbird Energy Inc.: Blackbird Energy meldet 1.002 %-Steigerung des NPV 10 % der...
15:55 Uhr ROUNDUP: Milchkrise und Tierschutz Schwerpunkte der Agrarministerkonferenz
15:53 Uhr ROUNDUP: Daimler und BMW rechnen trotz Carsharings mit mehr Autoverkäufen
15:37 Uhr Vestas baut riesige Rotorblätter in Lauchhammer - 300 Jobs
15:35 Uhr Baader Bank: Nemetschek "buy"
15:30 Uhr DGAP-Stimmrechte: Deutsche Post AG (deutsch)
15:25 Uhr EU-Staaten weiter uneins über Zulassung von Genmais-Sorten
15:25 Uhr Aktien New York Ausblick: Verluste - Vertrauen in Trump schwindet weiter
15:16 Uhr ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt Aurubis auf 'Equity Long Ideas'-Liste
15:15 Uhr US-Anleihen nach Trumps Abstimmungspleite gefragt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7925
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.