Dax
11.830,50
0,22%
MDax
23.411,00
-0,92%
TecDax
1.891,75
-1,28%
BCDI
142,49
0,00%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.318,00
-0,61%
Bund-Future
166,32
0,33%
14:36 14.06.16

Fondsbranche sammelt im April über 7 Milliarden Euro ein - Fondsnews

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Fondsgesellschaften sammelten im April netto 7,3 Milliarden Euro neue Gelder ein, so die Experten vom BVI.

Das sei fast doppelt so viel wie im März, als ihnen 4,2 Milliarden Euro zugeflossen seien. Seit Jahresbeginn hätten sich die Zuflüsse damit auf insgesamt 35 Milliarden Euro summiert. Das sei das drittbeste Absatzergebnis in den ersten vier Monaten eines Jahres seit der Finanzkrise 2008.

Insgesamt habe die Fondsbranche Ende April 2016 ein Vermögen von 2,6 Billionen Euro verwaltet. Davon würden 1,4 Billionen Euro auf Spezialfonds und 387 Milliarden Euro auf freie Mandate entfallen. 868 Milliarden Euro würden die Fondsgesellschaften in Publikumsfonds verwalten.

Aktienfonds seien seit Ende April 2009 die volumenstärkste Gruppe der Publikumsfonds. Das von ihnen verwaltete Vermögen sei seitdem von 148 Milliarden Euro auf 310 Milliarden Euro gestiegen. Das entspreche einem Marktanteil von derzeit 36 Prozent. Auf aktiv gemanagte Aktienfonds würden 228 Milliarden Euro entfallen, auf Aktien-ETFs 82 Milliarden Euro.

Mischfonds hätten seit Ende April 2009 den größten prozentualen Zuwachs beim Vermögen verzeichnet. Es sei von 84 Milliarden Euro auf 213 Milliarden Euro gestiegen. Davon würden über 70 Prozent auf weltweit anlegende Mischfonds entfallen. Rentenfonds hätten Ende April 2016 mit 193 Milliarden Euro den dritten Rang belegt. Hierbei hätten die Gesellschaften 120 Milliarden Euro in Fonds mit europäischen Anleihen, 31 Milliarden Euro in Fonds mit Corporate Bonds und 11 Milliarden Euro in Fonds mit Anleihen aus Emerging Markets verwaltet. Auf aktiv gemanagte Rentenfonds würden 175 Milliarden Euro entfallen, auf Renten-ETFs 18 Milliarden Euro. Offene Immobilienfonds hätten einen Marktanteil von 10 Prozent. Das entspreche einem Vermögen von 86 Milliarden Euro. (14.06.2016/fc/n/s)



Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
25.02.17 DGAP-News: STADA führt strukturierten und offenen Bieterprozess mit allen Interessenten (deutsch)
24.02.17 GNW-News: Abiomed überschreitet in den USA die Marke von 50.000 Impella®-Patienten
24.02.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Kaum Veränderung nach Rekordserie
24.02.17 Aktien New York Schluss: Kaum Veränderung nach Rekordserie
24.02.17 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 20. bis 24.02.2017
24.02.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 24.02.2017
24.02.17 US-Anleihen: Erneute Gewinne - 30jährige rentieren unter 3 Prozent
24.02.17 Präsident Peña Nieto: 'Mexiko ist zum Wettstreit bereit'
24.02.17 ROUNDUP: Ermittlungsrichter nehmen Élysée-Kandidaten Fillon unter die Lupe
24.02.17 Devisen: Eurokurs fällt weiter zurück
24.02.17 Merkel mahnt Reformen in der EU an
24.02.17 OTS: Mittelbayerische Zeitung / Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu ...
24.02.17 Staatsanwaltschaft übergibt Fall Fillon an Ermittlungsrichter
24.02.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Korrektur in Sicht, Marktkommentar von ...
24.02.17 Althusmann: Deckelung der VW-Vorstandsbezüge 'voller Widersprüche'
24.02.17 Aktien New York: Dow schwächelt nach zehntägiger Rekordserie
24.02.17 KORREKTUR/GESAMT-ROUNDUP: VW macht wieder Milliardengewinne - Managerboni-Deckel
24.02.17 GESAMT-ROUNDUP: VW macht wieder Millionengewinne - Top-Gehälter werden begrenzt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7909
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.