Dax
12.624,50
-0,04%
MDax
25.296,00
0,09%
BCDI
151,81
-0,34%
Dow Jones
21.068,00
-0,09%
TecDax
2.284,75
0,43%
Bund-Future
162,17
-0,04%
EUR-USD
1,12
-0,08%
Rohöl (WTI)
49,60
-0,86%
Gold
1.265,17
-0,15%
13:57 21.01.16

Goldpreis könnte bald wieder steigen

Goldpreis

Nichts war es bislang mit dem weiteren Anstieg des Goldpreises: Das gelbe Metall hatte sich in der ersten Januarwoche als der Crash-Gewinner präsentiert. Während die Aktien nahezu ungebremst in den Keller rauschten, konnte der Unzenpreis um fast 44 Dollar zulegen. Inzwischen ist das Edelmetall zurück in der Schiebezone, dessen obere Begrenzung bei rund 1090 US-Dollar verläuft. Damit ist der Traum vom Erreichen der 200-Tagelinie zunächst einmal ausgeträumt. Entscheidend auf dem Weg dorthin bleibt die Widerstandszone 1099/1105. Ein Fehlsignal auf der Oberseite, wie das vom 07. Januar, spricht tendenziell aber eher für eine Fortsetzung der seit Monaten andauernden Seitwärtsbewegung. Hier erhalten Sie eine kostenlose Analyse zum Goldpreis...



Quelle: boerse.de

News und Analysen

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.