Dax
12.078,00
0,11%
MDax
23.561,00
0,00%
TecDax
2.002,25
1,39%
BCDI
143,95
0,00%
Dow Jones
20.596,72
-0,29%
Nasdaq
5.373,04
0,40%
EuroStoxx
3.445,00
0,00%
Bund-Future
160,24
0,16%

Gold

Typ: Rohstoff
WKN: 965515
ISIN: XC0009655157
zur Watchlist zum Portfolio
17:35 29.04.16

Goldpreis steigt auf höchsten Stand seit über einem Jahr

LONDON (dpa-AFX) - Gold ist so teuer wie seit über einem Jahr nicht mehr. Am Freitagnachmittag stieg der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) bis auf 1286,98 US-Dollar. Das ist der höchste Stand seit Januar 2015. Händler begründeten den Preisanstieg mit dem zuletzt geschwächten Dollar. Ein schwacher Dollar macht Gold im Ausland billiger und erhöht dadurch die Nachfrage. Das wiederum treibt den üblicherweise in Dollar bestimmten Preis nach oben.

Die Dollarschwäche sei auf enttäuschende Konjunkturdaten aus den USA und auf gesunkene Erwartungen einer baldigen Zinserhöhung durch die US-Notenbank Fed zurückzuführen, hieß es aus dem Handel. Am Freitag veröffentlichte Daten zur Stimmung amerikanischer Verbraucher sowie zum Geschäftsklima in der Region Chicago für den Monat April sowie zu den Konsumausgaben im März waren schlechter als erwartet ausgefallen. Am Donnerstag hatten bereits Zahlen zum Wirtschaftswachstum enttäuscht.

Am Mittwoch hatte die US-Notenbank Fed wie erwartet den Leitzins unverändert gelassen. Im Anschluss hatte sie keine klaren Signale für eine Zinsanhebung bei der kommenden Sitzung im Juni gegeben. Die schlechten Daten im Anschluss haben unter Anlegern zusätzlich den Erwartung bestärkt, dass auch im Juni eine Zinsanhebung ausbleiben dürfte. An den Finanzmärkten wird derzeit die Wahrscheinlichkeit für eine Anhebung bei der kommenden Sitzung nur noch mit 14 Prozent berechnet./tos/jsl/he



Quelle: dpa


Nach der Fed-Sitzung: Startet jetzt die nächste Gold-Rallye?

Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.