Dax 11576.5 -0.46%
MDax 22553.0 -0.26%
TecDax 1828.75 -0.30%
BCDI 136.55 -0.01%
Dow Jones 19792.0 -0.16%
Nasdaq 5053.38 -0.19%
EuroStoxx 3284.5 -0.42%
Bund-Future 162.56 0.03%
05:55 31.05.16

Grüne rufen Länder auf: Im Ökostrom-Streit die Energiewende schützen

BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen haben die Bundesländer aufgefordert, der Bundesregierung im Streit um den Ökostrom-Ausbau Kontra zu geben. "Die Ministerpräsidenten müssen die Energiewende und den Klimaschutz vor der Bundesregierung schützen", sagte Fraktionschef Anton Hofreiter der Deutschen Presse-Agentur. Nur mit "kräftigem Rückenwind" für die Erneuerbaren sei das Klimaschutz-Ziel zu schaffen, die Erwärmung der Erde auf unter zwei Grad zu begrenzen. Das sei Deutschland künftigen Generationen schuldig.

"Bei den letzten EEG-Reformen wurde die Photovoltaik platt gemacht, dieses Mal ist die Windkraft dran", kritisierte Hofreiter. Das gefährde rund 450 000 Arbeitsplätze der Branche.

Am Dienstagabend wollen sich die Ministerpräsidenten ein zweites Mal mit Bundeskanzlerin Angla Merkel (CDU) treffen, um über die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) zu beraten. Ein Treffen vor zweieinhalb Wochen hatte keine Ergebnisse gebracht. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will unter anderem den Neubau von Windkraftanlagen an Land drosseln. Es fehlt an Leitungen, um den Strom aus dem Norden in den Süden Deutschlands zu transportieren./ted/sl/tb/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

13:30 Uhr DGAP-News: Senvion S.A.: Aktienrückkauf - 17. Zwischenmeldung (deutsch)
13:22 Uhr Rheinland-Pfalz verhandelt mit ADC über Verkauf von Flughafen Hahn
13:12 Uhr Exklusiv: Michael Sanders wechselt von Aquila zu LRI - Fondsnews
13:10 Uhr IRW-News: Birimian Ltd.: Birimian Ltd.: Ausstieg aus der Absichtserklärung für den Verkauf des...
13:04 Uhr DGAP-News: Biotest AG: Biotest verkauft US-Therapiegeschäft an ADMA Biologics, Inc. und erhält dafür...
13:03 Uhr Großbritannien nach Brexit: Arbeitsmarkt boomt, Löhne steigen
12:59 Uhr Förderung von Gesundheits-Neuerungen soll Versorgung verbessern
12:58 Uhr Ölpreise gefallen
12:55 Uhr Fondsdiscounter: Die drei Publikumslieblinge 2016 - Fondsnews
12:51 Uhr Deutsche Telekom stockt Finanzierungszusagen an US-Tochter T-Mobile auf
12:47 Uhr DGAP-DD: F24 AG (deutsch)
12:45 Uhr ROUNDUP/Zeitenwende in der Formel 1: Kein Platz mehr für Bernie Ecclestone
12:45 Uhr Prof. Dr. Max Otte – Kennen Sie die V.F. Corporation?
12:44 Uhr Insolvenzverwalter prüft Sanierungschance für Dynamowerke
12:40 Uhr ROUNDUP: Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
12:37 Uhr ROUNDUP/Innogy-Chef: Elektroautos könnten bald ihren Durchbruch erleben
12:34 Uhr PIMCO startet ESG-Plattform und legt neuen Fonds auf - Fondsnews
12:30 Uhr APA ots news: TV-Koch Oliver Hoffinger zauberte Kreationen mit dunkler...
12:26 Uhr Nach Tod des Firmengründers: Care-Energy-Betrieb läuft weiter
12:23 Uhr ANALYSE: Deutsche Bank rechnet bei Puma mit starkem Wachstum und Margenerholung
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7819

Titel aus dieser Meldung

-0,08%
-0,41%
-0,01%
-3,08%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.