Dax 10794.0 1.02%
MDax 20928.0 0.90%
TecDax 1702.5 -0.09%
BCDI 129.04 0.47%
Dow Jones 19233.46 0.09%
Nasdaq 4775.69 -0.01%
EuroStoxx 3111.5 1.65%
Bund-Future 159.99 -0.29%
05:25 03.06.16

Grünen-Studie: Hohe Stickoxidwerte in Schulen und Kitas

DÜSSELDORF/BERLIN (dpa-AFX) - Die Stickoxidbelastung in Schulen und Kindergärten an vielbefahrenen Straßen liegt nach einer Studie der Grünen vielfach deutlich über den Grenzwerten. Die Werte seien teils besorgniserregend, sagte die Abgeordnete und Ex-Umweltministerin in NRW, Bärbel Höhn. An einem Standort in Essen direkt neben einer Autobahn droht laut der Studie sogar "massive Gesundheitsgefahr".

Für die Studie hatten die Grünen im Bundestag nach dem VW-Abgasskandal das Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg beauftragt. Gemessen wurde Ende 2015 und Anfang 2016 vor insgesamt 58 Schulen und Kindertagesstätten in Essen, Köln, München, Heilbronn und Leipzig. In NRW wurden 24 Standorte untersucht. Essen und Köln hätten dabei im bundesweiten Vergleich am schlechtesten abgeschnitten, erklärten die Grünen. Dort seien bei etwa der Hälfte der Messungen die Grenzwerte überschritten worden.

Der Bund müsse ein großangelegtes Nachrüstprogramm für Diesel-Fahrzeuge starten, damit Grenzwerte künftig eingehalten würden, forderte Höhn. Lokal könne man auch mit Tempo 30 während der Hauptverkehrszeiten gegensteuern.

Stickstoffdioxid gilt noch vor Ozon und Feinstaub als Luftschadstoff Nummer Eins, der unter anderem Atemwegserkrankungen verursachen kann. "Besonders Diesel-PKW verursachen die überschrittenen Grenzwerte", sagte Höhn laut einer Mitteilung. "Nicht nur bei VW gibt es Abschaltvorrichtungen, ich geh davon aus, dass fast alle anderen Hersteller auch tricksen und keine teure Filtertechnik eingebaut haben", sagte die Grünen-Politikerin./rs/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

18:43 Uhr Aktien Europa Schluss: Hoffnung auf EZB und Fed treibt EuroStoxx auf 3100 Punkte
18:35 Uhr DGAP-News: AEVIS VICTORIA SA: Eine Tochtergesellschaft von Victoria-Jungfrau Collection SA übernimmt...
18:33 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Verluste in Russland
18:25 Uhr AKTIEN IM FOKUS 3: Anleger feiern Verfassungsgerichtsentscheid für Eon und RWE
18:24 Uhr ROUNDUP 4: Nachbesserung beim Atomausstieg nötig - Konzernen steht Ausgleich zu
18:20 Uhr DGAP-DD: JDC Group AG (deutsch)
18:12 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nimmt Anlauf auf 10 800 Punkte
18:04 Uhr Aktien Wien Schluss: ATX sehr fest - Zumtobel-Aktie unter Druck
18:04 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Dax im Plus - Index nimmt Anlauf auf 10 800 Punkte
17:57 Uhr ROUNDUP: Tourismus-Unternehmer Öger rutscht nun auch privat in die Pleite
17:56 Uhr ROUNDUP/Zukunftspakt: VW steht Zulieferern Rede und Antwort
17:54 Uhr Dirk Heß – Hebelprodukte Teil III: Faktor-Zertifikate
17:53 Uhr Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv
17:40 Uhr DGAP-Stimmrechte: Delticom AG (deutsch)
17:39 Uhr ROUNDUP: Brüssel erlaubt Übernahme von LinkedIn durch Microsoft unter Auflagen
17:38 Uhr WOCHENVORSCHAU: Termine bis 13. Dezember 2016
17:38 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 7. Dezember 2016
17:37 Uhr DGAP-Adhoc: Karlie Group GmbH: Karlie Group GmbH beantragt die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in...
17:34 Uhr Brüssel erlaubt Übernahme von LinkedIn durch Microsoft unter Auflagen
17:34 Uhr Schadsoftware: Polizei warnt Firmen vor Bewerbungs-Emails
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7763

Titel aus dieser Meldung

0,96%
0,72%
-0,23%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.