Dax
12.729,00
-0,03%
MDax
25.182,00
-0,24%
BCDI
150,62
0,00%
Dow Jones
21.394,76
-0,01%
TecDax
2.267,50
-0,58%
Bund-Future
165,04
-0,02%
EUR-USD
1,12
0,38%
Rohöl (WTI)
43,08
0,80%
Gold
1.256,70
0,50%
12:05 16.06.16

HSBC erweitert Produktangebot um Nachhaltigkeitsfonds - Fondsnews

Düsseldorf (www.fondscheck.de) - Mit zwei Publikumsfonds der HSBC können institutionelle und private Investoren künftig gezielt nachhaltige Strategien einsetzen; dabei handelt es sich um einen Aktien- und einen Rentenfonds, die innerhalb der Eurozone anlegen, so HSBC Global Asset Management in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der HSBC Sustainable Euro Bond Fonds (ISIN FR0010489567/ WKN A2AE4U, I-Anteilsklasse) investiert nach einem Best-in-Class-Ansatz in Staats- und Unternehmensanleihen, die in Euro denominiert sind. Beim HSBC Sustainable Euroland Equity (ISIN FR0010250316/ WKN A2AE4V, I-Anteilsklasse) erhalten Anleger ein Portfolio von Aktienwerten der Eurozone, die ebenfalls nach einem Best-in-Class-Ansatz allokiert werden. Beide UCITS-Fondskonzepte bestehen seit über zehn Jahren und sind nun auch in Deutschland zum Vertrieb zugelassen.

HSBC ist davon überzeugt, dass Entwicklungen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung die Wertentwicklung einer Anlage langfristig beeinflussen und Investitionen in diesen Bereichen die Wettbewerbsposition eines Unternehmens entscheidend stärken. Für die Analyse greift die HSBC auf die Dienste renommierter ESG-Analysehäuser zurück und verbindet diese Erkenntnisse mit dem professionellen und langjährig-bewährten hauseigenen Investmentprozess. (16.06.2016/fc/n/n)


Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

20:45 Uhr Ruhani: Der Iran wird Katar nicht in Stich lassen
20:40 Uhr ROUNDUP 2: Italien stellt weitere Milliarden für zwei Pleite-Banken bereit
20:35 Uhr dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
20:35 Uhr dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
20:18 Uhr DGAP-Adhoc: VAPIANO SE legt Aktienstückzahl für Kapitalerhöhung fest (deutsch)
19:02 Uhr ROUNDUP: Italien stellt weitere Milliarden für zwei Pleite-Banken bereit
18:28 Uhr WDH/'BamS': Bosch drohte mit Arbeitsniederlegung auf BER-Baustelle
18:19 Uhr Tillerson: Katar prüft Forderungen der Golfstaaten
18:10 Uhr Italienische Regierung stellt Milliarden für Pleite-Banken bereit
17:42 Uhr ROUNDUP 2: Schulz attackiert Merkel: 'Anschlag auf die Demokratie'
17:40 Uhr DGAP-Adhoc: ACCENTURE DIGITAL HOLDINGS GMBH STREBT ABSCHLUSS EINES BEHERRSCHUNGS- UND...
17:24 Uhr BamS: Bosch drohte mit Arbeitsniederlegung auf BER-Baustelle
16:10 Uhr ROUNDUP 2: Unions-Mittelstand und JU machen bei CDU-Steuerplänen Druck
15:54 Uhr Türkei verteidigt militärische Zusammenarbeit mit Katar
15:51 Uhr Schäuble nennt SPD-Vorschläge Wählerverdummung
15:45 Uhr Daimler-Chef hält Fahrverbote in Innenstädten für kaum praktikabel
15:38 Uhr Erdogan nennt Forderung nach Abzug von Truppen aus Katar respektlos
15:32 Uhr Brasiliens Staatschef unbeliebt wie noch nie - angeschlagen vor G20
15:22 Uhr Katar-Krise spitzt sich zu - Golfstaaten fordern Ende Al-Dschasiras
15:19 Uhr Teure Noteingriffe ins Stromnetz - Tennet warnt vor Trassen-Maut
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8054
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Die 20 wertvollsten Unternehmen der Welt

Platz: 20
Unternehmen: China Construction Bank
Börsenwert: 189 Milliarden Euro

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.