Marktübersicht

Dax
12.251,00
0,08%
MDax
24.588,00
0,00%
BCDI
145,38
0,00%
Dow Jones
21.580,07
-0,15%
TecDax
2.278,25
0,01%
Bund-Future
162,31
0,21%
EUR-USD
1,17
0,28%
Rohöl (WTI)
45,66
-2,64%
Gold
1.254,88
0,70%
16:46 17.02.17

Hessen und Rheinland-Pfalz wollen Brexit-Aktivitäten bündeln

WIESBADEN (dpa-AFX) - Um nach dem Brexit-Votum die möglichen Chancen für das Rhein-Main-Gebiet besser zu nutzen, rücken Rheinland-Pfalz und Hessen enger zusammen. Vertreter beider Landesregierungen trafen sich am Freitag zu einem ersten Gespräch in Wiesbaden. Thema war unter anderem, wie man die EU-Bankenaufsicht nach Frankfurt holen kann. "Wir wissen, dass wir im Wettbewerb mit Großregionen in Europa wesentlich mehr Chancen haben, wenn wir über die Landesgrenzen hinaus zusammenarbeiten", sagte die hessische Europaministerin Lucia Puttrich (CDU).

Die britische Premierministerin Theresa May will im März das Verfahren für den Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union offiziell einleiten. Am 23. Juni 2016 hatten die Briten in einem Referendum für den Brexit gestimmt. "Wir wollen darüber sprechen, welche Aktivitäten schon gestartet wurden, wer was gemacht hat und was man gemeinsam machen kann", erläuterte Puttrich. Dabei gehe es unter anderem um die Frage: "Was berührt Menschen, die ins Rhein-Main-Gebiet kommen sollen?" Betroffen seien etwa die Themen Wohnen, Schule und das Kulturangebot./löb/DP/tos



Quelle: dpa


News und Analysen

08:27 Uhr DGAP-Adhoc: CLIQ Digital AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung am operativen Geschäft von Universal Mobile...
00:09 Uhr DGAP-Adhoc: KAP Beteiligungs-AG: KAP Beteiligungs-AG verkauft ihre indirekte 74% Beteiligung an der...
00:00 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
21.07.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Rekordjagd unterbrochen - GE auf Talfahrt
21.07.17 Aktien New York Schluss: Rekordjagd unterbrochen - General Electric auf Talfahrt
21.07.17 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 17. bis 21.07.2017
21.07.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 21.07.2017
21.07.17 US-Anleihen bauen Kursgewinne leicht aus
21.07.17 Devisen: Eurokurs legt im US-Handel etwas zu - Höchster Stand seit 2015
21.07.17 DGAP-Adhoc: Decheng Technology AG: Finanzvorstand tritt von seinem Amt zurück (deutsch)
21.07.17 DGAP-News: SANDPIPER Digital Payments AG: Verkauf der Polyright AG (deutsch)
21.07.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Hellas vor der Rückkehr, Marktkommentar ...
21.07.17 DGAP-Adhoc: Biosilu Healthcare AG: Jahresabschluss 2016 (deutsch)
21.07.17 Regierungschef Weil: VW-Gremien über Vorwürfe umfassend informieren
21.07.17 US-Anleihen bauen Kursgewinne leicht aus
21.07.17 ROUNDUP 2/'Spiegel': Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
21.07.17 ROUNDUP: Marktforscher GfK vor Börsenausstieg
21.07.17 ROUNDUP/RATING: S&P stellt Griechenland bessere Bonität in Aussicht
21.07.17 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend im Minus - Gewinne nur in Budapest
21.07.17 DGAP-News: Constantin Medien: Q1 2017 geprägt von schwächerem Filmgeschäft (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8057

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!

Volltextsuche


Performance Dax-Aktien 1. Halbjahr 2017

Platz: 30
Unternehmen: Daimler
Von 70,71 auf 63,55 Euro
Performance: -10,13%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend

Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.