Dax
12.476,50
0,07%
MDax
24.610,00
0,01%
TecDax
2.066,25
0,10%
BCDI
147,81
0,00%
Dow Jones
20.996,12
1,12%
Nasdaq
5.549,44
0,73%
EuroStoxx
3.580,50
0,03%
Bund-Future
160,71
-0,53%
22:39 07.06.16

INDEX-MONITOR: Deutsche Börse macht Indexänderungen weniger spannend

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Börse macht Änderungen der Zusammensetzung von MDax , TecDax und SDax weniger spannend. Die Entscheidungen über Zu- und Abgänge würden ab September vollständig automatisiert getroffen, teilte der Indexanbieter am Dienstagabend mit. Bisher hatte es in einigen Fällen Ermessensspielräume bei der Regelauslegung gegeben. Beim bekanntesten deutschen Aktienindex, dem Dax , werden Änderungen der Zusammensetzung bereits komplett automatisiert getroffen.

Sogenannte reguläre Überprüfungen finden beim Dax einmal jährlich im September statt. Für die anderen Indizes gibt es einen zusätzlichen Termin im März. Hierbei sind die Hürden für einen Wechsel niedriger. Außerdem gibt es quartalsweise bei allen eine gesonderte Prüfung (Fast Entry, Fast Exit). Dadurch können der Deutschen Börse zufolge signifikante Veränderungen in den Märkten berücksichtigt werden./he



Quelle: dpa


Hier geht's zur ETFs-Startseite

News und Analysen

25.04.17 Verizon-Deal bringt Yahoo-Chefin Mayer 186 Millionen Dollar ein
25.04.17 Texas Instruments sieht offenbar weiter gute Nachfrage seiner Kunden
25.04.17 WDH: AT&T erfüllt Erwartungen nur teilweise - Jahresgewinnprognose bestätigt
25.04.17 Netflix-Inhalte finden Weg nach China
25.04.17 AT&T erfüllt Erwartungen nur teilweise - Jahresgewinnprognose bestätigt
25.04.17 ROUNDUP 2: Trump muss Pläne für Mauerbau auf die lange Bank schieben
25.04.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Gewinne - Nasdaq Composite über 6000 Punkten
25.04.17 Aktien New York Schluss: Gewinne - Nasdaq Composite erstmals über 6000 Punkten
25.04.17 ROUNDUP 2: Handelsstreit zwischen den USA und Kanada verschärft sich
25.04.17 ROUNDUP: Handelsstreitigkeiten mit Kanada - USA erheben Zölle
25.04.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 25.04.2017
25.04.17 ROUNDUP: Trump muss Pläne für Mauerbau auf die lange Bank schieben
25.04.17 Handelsstreitigkeiten mit Kanada - USA erheben Zölle
25.04.17 US-Anleihen geben weiter nach - Starke Aktienmärkte
25.04.17 Devisen: Eurokurs bleibt im US-Handel über 1,09 US-Dollar
25.04.17 Uber stellt Pläne für fliegende Taxis vor
25.04.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Zwei auf einen Streich, Kommentar zu ...
25.04.17 DGAP-Adhoc: DVB Bank SE: Barabfindung für DVB Bank SE Aktien im Rahmen des Ausschlusses der...
25.04.17 WDH/Tsipras: Keine Sparmaßnahmen ohne Reduzierung des Schuldenbergs
25.04.17 Tsipras: Keine Spaßmaßnahmen ohne Reduzierung des Schuldenbergs
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7962

Titel aus dieser Meldung

Dax
-0,01%
0,10%
0,01%
0,64%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.