Dax
12.479,50
0,20%
MDax
24.596,00
-0,05%
TecDax
2.067,00
0,13%
BCDI
147,80
-0,44%
Dow Jones
20.996,12
1,12%
Nasdaq
5.554,06
0,81%
EuroStoxx
3.580,50
0,03%
Bund-Future
160,71
-0,53%
12:52 16.06.16

INDEX-MONITOR: Deutscher Bank droht der Abstieg aus dem Stoxx Europe 50

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank muss um ihren Verbleib im Stoxx Europe 50 zittern. Zahlreiche hausgemachte Probleme, gepaart mit allgemeinen Branchenrisiken durch die Geld- und Zinspolitik der Notenbanken und politische Unsicherheiten durch einen möglichen Brexit etwa, haben den Aktienkurs auf Rekordtief geschickt. Inzwischen zum "kleinsten Index-Mitglied" im währungsgemischten Stoxx geschrumpft, könnte sie laut dem Index-Experten Uwe Streich von der LBBW womöglich bereits im August dort herausgenommen werden.

"Per Rangliste Mai liegt die Deutsche Bank auf Platz 74 im Stoxx", sagte Streich. Damit bliebe sie noch drin. Aber die als Folge der Finanzmarktturbulenzen im Jahr 2008 eingeführten "Fast-Exit"-Regeln für die Indizes der Stoxx-Familie könnten dem Papier zum Verhängnis werden. Sie besagen, dass ein Index-Mitglied herausgenommen werden muss, sobald es in zwei aufeinander folgenden Monaten Platz 75 oder schlechter einnimmt. "Sollte die Deutsche Bank also per Ende Juni und auch per Ende Juli bestenfalls Platz 75 einnehmen, ist sie im August schon draußen", sagte Streich.

Erholt sich die Aktie des deutschen Branchenprimus und fällt in nur einem der zwei Monate unter die Grenze, ist sie zumindest für einen weiteren Monat gerettet. Dann aber wird regulär überprüft, so dass ein Rauswurf zu Herbstbeginn weiterhin wahrscheinlich bleibt. Denn während zu außerordentlichen Überprüfungen für Index-Mitglieder die Regeln für einen Rauswurf weniger streng sind, sind sie zur einmal jährlich stattfindenden regulären Prüfung Ende August dagegen strenger.

Ersetzt werden könnten die Aktien der Deutschen Bank im Stoxx 50 nach aktuellem Stand entweder vom Baukonzern und Dienstleister Vinci oder vom Versorger Iberdrola . Solche Änderungen sind vor allem für Fonds interessant, die Indizes nachbilden, da diese ihre Portfolios entsprechend anpassen müssen./ck/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur ETFs-Startseite

News und Analysen

22:03 Uhr ROUNDUP 2: Handelsstreit zwischen den USA und Kanada verschärft sich
21:38 Uhr ROUNDUP: Handelsstreitigkeiten mit Kanada - USA erheben Zölle
21:35 Uhr dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 25.04.2017
21:27 Uhr ROUNDUP: Trump muss Pläne für Mauerbau auf die lange Bank schieben
21:27 Uhr Handelsstreitigkeiten mit Kanada - USA erheben Zölle
21:10 Uhr US-Anleihen geben weiter nach - Starke Aktienmärkte
20:51 Uhr Devisen: Eurokurs bleibt im US-Handel über 1,09 US-Dollar
20:40 Uhr Uber stellt Pläne für fliegende Taxis vor
20:37 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Zwei auf einen Streich, Kommentar zu ...
20:36 Uhr DGAP-Adhoc: DVB Bank SE: Barabfindung für DVB Bank SE Aktien im Rahmen des Ausschlusses der...
20:24 Uhr WDH/Tsipras: Keine Sparmaßnahmen ohne Reduzierung des Schuldenbergs
20:11 Uhr Tsipras: Keine Spaßmaßnahmen ohne Reduzierung des Schuldenbergs
20:10 Uhr WDH: Nach Jahrhundertfrost - Schäden in dreistelliger Höhe erwartet
20:08 Uhr Aktien New York: Dow dank starker Quartalszahlen wieder über 21 000 Punkten
19:55 Uhr Trump will an Plänen zu Mauerbau festhalten
19:26 Uhr POLITIK/ROUNDUP: Koalition streitet weiter über Neuregelung gegen Einbrüche
19:24 Uhr Aktien Wien Schluss: ATX steigt fünften Handelstag in Folge
19:22 Uhr EANS-News: Volksbank Vorarlberg e. Gen. / Dividendenverlautbarung
19:13 Uhr Kabinett beschließt Förderung von 'Mieterstrommodellen'
19:08 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Vortagesgewinne ausgebaut
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7961

Titel aus dieser Meldung

-1,78%
-1,03%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.