Dax 10396.5 0.33%
MDax 21400.0 0.38%
TecDax 1784.5 0.25%
BCDI 139.14 0.00%
Dow Jones 18228.3 0.74%
Nasdaq 4867.35 0.99%
EuroStoxx 2982.0 0.12%
Bund-Future 166.0 0.19%
10:02 15.06.16

INDEX-MONITOR: MSCI verwehrt Chinas Festland-Aktien erneut die Aufnahme

NEW YORK (dpa-AFX) - Der US-Finanzdienstleister und Indexanbieter MSCI hat die Aufnahme chinesischer A-Aktien in seinen an den Finanzmärkten stark beachteten Index "MSCI Emerging Markets Index" erneut abgelehnt. Die in der chinesischen Währung Renminbi (Yuan) gehandelten Aktien der Volksrepublik China blieben auf der Überprüfungsliste für das kommende Jahr, teilte der Indexanbieter am Dienstagabend in New York mit. Als Begründung nannte MSCI Unsicherheiten beim Zugang ausländischer Investoren zu den chinesischen Festlandbörsen. Falls es vor Juni 2017 deutliche Verbesserungen beim Zugang ausländischer Aktien gebe, sei allerdings eine frühere außerordentliche Überprüfung nicht ausgeschlossen.

"Internationale institutionelle Investoren haben deutlich gemacht, dass sie weitere Zugangsverbesserungen zu den chinesischen Festlandbörsen benötigen", hieß es in der Mitteilung von MSCI. Die begonnene Politik der Öffnung müsse noch weiter fortgesetzt werden. Die Investoren benötigten Zeit, um die Effektivität eingeführter Maßnahmen wie etwa neue Regeln zu Handelsaussetzungen und Wiederaufnahmen zu bewerten.

Den chinesischen A-Aktien wurde damit bereits zum dritten Mal in Folge der Zugang zum MSCI-Index für Anteilsscheine aus Schwellenländern verweigert. Die Indizes des in New York ansässigen Finanzdienstleisters MSCI werden vor allem von Investmentfonds, aber auch von privaten Anlegern als Vergleichsmaßstab für die Entwicklung der Rendite ihres Portfolios herangezogen und sind deshalb von großer weltweiter Bedeutung. Der MSCI World Index etwa, in dem mehr als 1600 Aktien aus 23 Industrieländern enthalten sind, ist einer der weltweit wichtigsten Aktienindizes. In ihm sind unter anderem auch Aktien aus Hongkong enthalten./ck/jkr/das



Quelle: dpa


Hier geht's zur ETFs-Startseite

News und Analysen

00:07 Uhr Deutsche-Bank-Chef: Staatshilfen 'für uns kein Thema' - Keine Kapitalerhöhung
27.09.16 ROUNDUP: Nike steigert Gewinn deutlich - Anleger von Bestellungen enttäuscht
27.09.16 ROUNDUP: SpaceX-Chef Musk träumt von Mars-Kolonie
27.09.16 Nike steigert Gewinn deutlich - Anleger von Bestellungen enttäuscht
27.09.16 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Gute Verbraucherstimmung verleiht Rückenwind
27.09.16 Aktien New York Schluss: Gute Verbraucherstimmung verleiht Rückenwind
27.09.16 Jim Yong Kim als Weltbankpräsident wiedergewählt
27.09.16 SpaceX-Chef Musk will den Mars kolonisieren
27.09.16 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 27.09.2016
27.09.16 ROUNDUP: Griechisches Parlament stimmt weiterem Reformpaket zu
27.09.16 US-Anleihen: Überwiegend Gewinne - Unsicherheit wegen europäischer Banken
27.09.16 Devisen: Eurokurs erholt sich ein Stück weit
27.09.16 Athen stimmt weiteren Reformen zu
27.09.16 DGAP-Adhoc: Schaltbau Holding AG beschließt Verkauf eigener Aktien (deutsch)
27.09.16 Aktien New York: Gute Verbraucherstimmung liefert Rückenwind
27.09.16 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Fair bleiben, Kommentar zum Auftritt ...
27.09.16 ROUNDUP: Millionen-Investitionen bei MV Werften - Verdoppelung der Belegschaft
27.09.16 Kabinett bringt neue Wettbewerbsregeln auf den Weg
27.09.16 Lufthansa-Aufsichtsrat berät Teilübernahme von Air Berlin
27.09.16 EU-Kommission präsentiert Zwischenstand in der Flüchtlingskrise
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7657
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?

Volltextsuche


Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...