Dax
12.015,50
0,40%
MDax
23.613,00
-0,06%
TecDax
1.921,75
0,07%
BCDI
142,44
0,35%
Dow Jones
20.775,60
0,16%
Nasdaq
5.350,96
0,04%
EuroStoxx
3.343,00
0,09%
Bund-Future
165,08
0,37%

Gold

Typ: Rohstoff
WKN: 965515
ISIN: XC0009655157
zur Watchlist zum Portfolio
14:53 16.03.16

Im Fokus: Goldpreis

Goldpreis

Geht dem Goldpreis derzeit die Luft aus? Nach dem fulminanten Start zu Jahresbeginn – in den ersten 9 Wochen des Jahres legte der Goldpreis rund 20% zu – schwächelt das gelbe Edelmetall etwas. Von den Höchstkursen Anfang März aus gesehen ging es um rund 40 US-Dollar je Feinunze nach unten. Hier zeigt sich vielleicht die Erwartung vieler Markteilnehmer, dass die US-Zentralbank ihre Geldpolitik weiter verknappen wird.

Eine laxe Geldpolitik hat den Goldpreis beflügelt – eine striktere Variante sollte den Goldpreis entsprechend etwas belasten, so die Überlegungen. Generell ist es in der Tat so, dass steigende Zinsen tendenziell schlecht für Gold sind, da diese Assetklasse naturgemäß keine Zinsen bringt. Andererseits gilt Gold weltweit als „sicherer Hafen“ in Zeiten geopolitischer Spannungen. Zudem ist in der Europäischen Union nichts von einer strikteren Geldpolitik zu merken – im Gegenteil: Die Europäische Zentralbank hat die Leitzinsen zuletzt bekanntlich auf Null Prozent gesenkt. Insofern gibt es derzeit gegensätzliche Faktoren, die auf den Goldpreis einwirken. Welche davon die Oberhand gewinnen, ist derzeit völlig offen. Hier erhalten Sie eine kostenlose Analyse zum Goldpreis...



Quelle: boerse.de

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.