Dax
12.434,00
-0,03%
MDax
24.596,00
-0,39%
BCDI
146,92
0,00%
Dow Jones
20.940,51
-0,19%
TecDax
2.094,25
0,31%
Bund-Future
161,79
-0,15%
EUR-USD
1,09
0,18%
Rohöl (WTI)
49,15
0,00%
Gold
1.268,29
0,33%
14:28 20.06.16

Indien öffnet sich weiter für ausländische Investitionen

NEU DELHI (dpa-AFX) - Ausländische Unternehmen können in Zukunft leichter in Indien investieren. Das Büro von Premierminister Narendra Modi teilte am Montag mit, die Obergrenzen für ausländische Direktinvestitionen in mehreren Branchen zu erweitern oder ganz aufzuheben. Demnach wird Indien unter anderem in Zukunft zulassen, dass ausländische Firmen 100 Prozent an indischen Fluggesellschaften und Rüstungsunternehmen halten. Bislang lag der Anteil bei höchstens 49 Prozent. Auch der Einstieg ausländischer Investoren in indische Pharmaunternehmen wird erleichtert.

Dies ist der zweite Schritt einer Liberalisierungswelle, die die indische Regierung angekündigt hat. Bereits im November 2015 hatte sie schon einmal Obergrenzen für ausländische Direktinvestitionen in zahlreichen Sektoren angehoben./smr/DP/men



Quelle: dpa


Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.