Marktübersicht

Dax
12.238,00
1,43%
MDax
24.978,00
1,06%
BCDI
141,81
0,85%
Dow Jones
21.894,36
0,88%
TecDax
2.276,75
1,29%
Bund-Future
164,35
-0,10%
EUR-USD
1,18
-0,50%
Rohöl (WTI)
47,89
0,55%
Gold
1.285,59
-0,50%
11:01 21.06.16

Invesco PowerShares legt neuen ETF für Anlagen in Dividendenaktien mit niedriger Volatilität auf

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Invesco PowerShares, ein führender globaler Anbieter von Exchange-Traded Funds (ETFs) und Teil von Invesco Ltd, hat einen neuen Smart-Beta-ETF aufgelegt, der in Aktien mit hohen Dividendenrenditen und niedriger Volatilität investiert, so Invesco in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der PowerShares FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility UCITS ETF wurde am 21. Juni 2016 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Bryon Lake, Head of Invesco PowerShares - EMEA, sagt: "Der neue ETF ergänzt unser bestehendes "High Dividend Low Volatility"-ETF-Angebot sehr gut und strebt danach, auch in einem unsicheren Aktienmarktumfeld attraktive Ertragschancen und in den Schwellenmärkten zu nutzen."

"Untersuchungen von Invesco in Europa zeigen, dass Dividendenstrategien und Strategien, die auf schwankungsarme Aktien setzen, zu den gefragtesten faktorbasierten Strategien gehören. Durch die Filterung nach hohen Dividendenrenditen und geringer Wertschwankung versuchen wir die besten Eigenschaften beider Faktoren für Anlagen in Schwellenmärkten zu präsentieren." Der PowerShares FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility UCITS ETF zielt auf Anlageergebnisse, die (vor Abzug von Gebühren) der Kurs- und Renditeentwicklung des FTSE Emerging High Dividend Low Volatility Net Total Return Index (ein "Dual Factor"-Index) auf US-Dollar-Basis entsprechen. Dazu hält der Fonds, soweit praktikabel, alle Indexkomponenten mit ihrem jeweiligen Indexgewicht.

Die Auflegung des Produkts ist Teil der laufenden Strategie von Invesco PowerShares, neue Smart-Beta-Lösungen anzubieten, die spezifische Anlageergebnisse anstreben und folgt auf das Listing des PowerShares EURO STOXX High Dividend Low Volatility UCITS ETF und des PowerShares S&P 500 High Dividend Low Volatility UCITS ETF im Januar 2016 bzw. Mai 2015. Bryon Lake erklärt: "Unsere "High Dividend Low Volatility"-Produktpalette ist bei Investoren auf großes Interesse gestoßen, wie die erfolgreichen Listings des PowerShares S&P 500 High Dividend Low Volatility UCITS ETF und des PowerShares EURO STOXX High Dividend Low Volatility UCITS ETF gezeigt haben. Deshalb erweitern wir unsere "High Dividend Low Volatility"-ETF-Familie mit diesem neuen Produkt nochmals."

Ron Bundy, CEO Benchmarks bei FTSE Russell, kommentiert: "Der FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility Index ist ein Referenzindex, der eine gute Balance von Dividendenrendite und Wertschwankung erreichen soll, indem er die Wertentwicklung der schwankungsärmsten Dividendentitel im FTSE Emerging Markets Index abbilden soll. Er bietet Marktteilnehmern einen innovativen Ansatz, um ihre Vorgaben im Hinblick auf die Diversifikation, Wertschwankung und Handelbarkeit ihrer Investments zu erfüllen und ihre Smart-Beta-Strategien zu optimieren."

Invesco PowerShares hat als erster Anbieter überhaupt Smart Beta-ETFs an den Markt gebracht. Seit2003 bzw. 2007 bietet Invesco PowerShares Anlegern in den USA und Europa eine Auswahl an ETFs auf fortschrittliche Indizes, die nicht mehr nur einen bestimmten Markt abbilden. (21.06.2016/fc/n/e)



Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

20:05 Uhr Aktien New York: Der Mut kehrt allmählich an die US-Börsen zurück
19:43 Uhr OTS: Mittelbayerische Zeitung / Mittelbayerische Zeitung: "Arm dran" - ein ...
19:40 Uhr Umweltministerium stellt Analyse zum Dieselgipfel vor
19:33 Uhr Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher
19:03 Uhr OTS: Westdeutsche Allgemeine Zeitung / WAZ: Dschungel der Bankgebühren - ...
19:00 Uhr Frankfurt will zwei Euro Tourismusabgabe erheben
18:57 Uhr ROUNDUP 3: Krankenkassen-Reserven steigen auf 17,5 Milliarden
18:54 Uhr Zeitungen: Flüchtlinge finden zunehmend Arbeit im Südwesten
18:40 Uhr DGAP-News: Pyrolyx AG: Baubeginn der Produktionsanlage in den USA (deutsch)
18:26 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Erholung - Euroschwäche und Wall-Street-Stärke
18:25 Uhr Aktien Wien Schluss: Gewinne
18:10 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Schnäppchenjäger sorgen für Kursgewinne
18:10 Uhr DGAP-News: Petrus Advisers schließt Verkauf ihrer S-Immo-Beteiligung ab (deutsch)
18:08 Uhr Wegen Nordkorea-Unterstützung: US-Sanktionen gegen Moskau und Peking
18:07 Uhr Jenoptik baut Automobilgeschäft in USA aus
18:06 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne
18:04 Uhr Aktien Europa Schluss: Erholungsversuch - Euroschwäche und Wall-Street-Stärke
17:57 Uhr Österreich beschließt Maßnahmenpaket nach Diesel-Gipfel
17:52 Uhr Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste - Südeuropa unter Druck
17:48 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Schnäppchenjäger sorgen für Kursgewinne
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8107

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Gefahr durch neuen Abgas-Skandal?
  • Hält die 60-Euro-Marke?
  • Ist die Aktie jetzt wieder günstig?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.