Dax 10697.5 0.12%
MDax 20780.0 0.18%
TecDax 1699.5 -0.26%
BCDI 128.75 0.25%
Dow Jones 19230.0 0.01%
Nasdaq 4783.3 0.15%
EuroStoxx 3070.5 0.31%
Bund-Future 160.51 0.04%
13:50 12.06.16

KBA kauft eigene Abgas-Prüftechnik - weiter Warten auf Fiat-Erklärung

BERLIN (dpa-AFX) - Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) rüstet sich mit eigener Mess- und Prüftechnik für künftige Kontrollen im Abgas-Skandal. Zunächst 330 000 Euro fließen in zwei mobile Anlagen, mit denen Autos direkt auf der Straße untersucht werden können, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Bundesverkehrsministerium in Berlin.

Die Geräte sollen noch in diesem Herbst einsetzbar sein. Das KBA will so möglichen weiteren Fälschungen von Abgaswerten wie bei Volkswagen auf die Schliche kommen. Im Fall Fiat Chrysler , wo bei Nachtests der Verdacht auf eine illegale Abschalteinrichtung entstand, steht laut einem Bericht der "Automobilwoche" (Montag) weiter die von Berlin angeforderte Erläuterung der italienischen Behörden aus.

Bei der vom KBA angeschafften Technik handelt es sich um das "Pems"-System (Portable Emission Measurement System). Umweltverbände fordern die damit möglichen Straßen-Messungen schon seit langem, weil Laborwerte meist nicht den realen Fahrbedingungen entsprächen./sam/DP/mne



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

11:01 Uhr DGAP-DD: Siemens Aktiengesellschaft (deutsch)
10:58 Uhr DGAP-Stimmrechte: Linde AG (deutsch)
10:52 Uhr Mindestens diese Woche keine neuen Streiks bei Lufthansa
10:49 Uhr ROUNDUP: Amazon will auch Geschäftskunden in Deutschland beliefern
10:48 Uhr EU-Finanzminister peilen Ausweitung von Investitionsfonds an
10:45 Uhr IRW-News: CANABO MEDICAL INC: Canabo unterzeichnet Betriebsvereinbarung zur Behandlung von bis zu...
10:45 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schwächelt
10:44 Uhr ROUNDUP: Daimlers China-Chef sieht weiteres Wachstum im chinesischen Markt
10:31 Uhr ROUNDUP: Konzernen steht 'angemessene' Entschädigung für Atomausstieg zu
10:30 Uhr DGAP-News: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS realisiert Kursgewinn mit Hörmann-Anleihe nach...
10:25 Uhr ROUNDUP: Konzernen steht 'angemessene' Entschädigung für Atomausstieg zu
10:24 Uhr E.ON und RWE: BVerfG-Urteil beflügelt Aktienkurs
10:22 Uhr Aktien Asien: Wieder in Gewinnspur - Italien-Referendum kein Thema mehr
10:18 Uhr Lego bekommt neuen Chef
10:18 Uhr Daimler bleibt optimistisch für den chinesischen Markt
10:18 Uhr Energieversorgern steht 'angemessene' Entschädigung für Atomausstieg zu
10:15 Uhr DGAP-News: Deutsche Sparer starten mit guten Vorsätzen ins neue Jahr (deutsch)
10:13 Uhr Neue BNP Paribas-Optionsscheine auf den DAX: Trendwechsel nach oben - Optionsscheinenews
10:11 Uhr NEU: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
10:08 Uhr ROUNDUP: Deutsche Industrie startet stark ins vierte Quartal
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7755

Titel aus dieser Meldung

0,20%
-0,62%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.