Dax 10532.0 0.17%
MDax 20560.0 -0.21%
TecDax 1686.5 -0.09%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3015.5 -0.1%
Bund-Future 161.12 0.83%

Südzucker Aktie

Typ: Aktie
WKN: 729700
ISIN: DE0007297004
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
11:51 29.01.16

Katjes und Zuckerproduzenten streiten vor Gericht um Schadensersatz

MANNHEIM (dpa-AFX) - Mit einem Streit über Transportkosten und Preise hat am Freitag der Schadensersatzprozess von Katjes gegen drei Zuckerhersteller in Mannheim begonnen. Der Süßwarenhersteller verlangt insgesamt rund 37 Millionen Euro Entschädigung wegen Kartellbildung und infolgedessen überhöhter Preise. Das Bundeskartellamt hatte gegen die Beklagten Südzucker , Nordzucker und Pfeifer & Langen (Diamant-Zucker) Bußgelder von zusammen 280 Millionen Euro verhängt, weil sie über Jahre hinweg Verkaufsgebiete, Quoten und Preise abgesprochen haben sollen. Die Beklagten bestritten bei der mündlichen Verhandlung, dass Katjes ein Schaden entstanden ist. Den Zuckerherstellern drohen eine Vielzahl weiterer Verfahren. Am Landgericht Mannheim läuft bereits eine Klage des Bonbonherstellers Vivil gegen Südzucker über 1,3 Millionen Euro./moe/DP/jha



Quelle: dpa


Die Chance des Jahrzehnts

Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.