Dax
12.598,00
-0,03%
MDax
25.216,00
0,40%
BCDI
152,56
0,00%
Dow Jones
21.080,28
-0,01%
TecDax
2.276,75
0,03%
Bund-Future
161,80
0,27%
EUR-USD
1,12
-0,23%
Rohöl (WTI)
49,74
0,00%
Gold
1.267,05
0,92%
11:22 08.06.16

Kreise: EZB kauft Firmen-Anleihen aus führenden Euroländern

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am Tag des offiziellen Starts des neuen Kaufprogramms für Unternehmensanleihen laut Kreisen die ersten Papiere erworben. Durch die französische Notenbank seien Anleihen des französischen Energieriesen Engie (früher GDF Suez) gekauft worden, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch und berief sich auf eine namentlich nicht genannte Person, die an den Käufen beteiligt sei. Demnach sollen Engie-Anleihen in einem Volumen von drei Millionen Euro gekauft worden sein.

Außerdem hätten zum Auftakt des Programms Papiere des spanischen Telefonkonzerns Telefonica und des italienischen Versicherungskonzerns Generali auf den Kaufzetteln gestanden, berichtet die Agentur weiter unter Berufung auf Kreise. Außerdem hieß es, dass Anleihen des Bierkonzerns AB Inbev , von Siemens und von Renault gekauft worden seien. Allerdings gab es hier jeweils keine Angaben zu den Volumen.

Seit diesem Mittwoch ist das Kaufprogramm mit dem Titel "Corporate Sector Purchase Programme" oder kurz CSPP im Einsatz. Nach einer Aufstellung von Bloomberg kommen bis zu 1049 Unternehmensanleihen im Volumen von 620 Milliarden Euro in Frage.

Die EZB hat bereits im März den Anleihenkauf von Unternehmen mit guter Bonität und Sitz in der Eurozone bis zu einem Volumen von 70 Prozent aller ausgegebenen Papiere einer Emission angekündigt. Ausgenommen sind Anleihen von Unternehmen im Staatsbesitz und von Banken. Im Eurosystem werden dabei seit diesem Mittwoch die Notenbanken von Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Belgien und Finnland als Käufer aktiv./jkr/jsl/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

18:01 Uhr ROUNDUP: Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
16:58 Uhr ROUNDUP 2/Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
15:30 Uhr Das Erste weit vorn: DFB-Pokalspiel holt klar den Quotensieg
15:26 Uhr ROUNDUP/Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
15:18 Uhr Umfragen: Vorsprung der Tories bei britischer Wahl schmilzt
14:59 Uhr ROUNDUP 2/Experte: Trump verdreht Fakten über Autobauer in USA und Deutschland
14:56 Uhr Merkel beschwört angesichts G7-Krise Zusammenhalt Europas
14:54 Uhr Schlechte Umfragewerte für Griechenlands Regierungschef Tsipras
14:47 Uhr ROUNDUP: Trump stößt G7 in tiefe Krise - Gipfel löst scharfe Kritik aus
14:38 Uhr ROUNDUP 2: Volkswirte sehen Wirtschaft in Top-Form - aber nicht alle profitieren
14:34 Uhr Streit um Stromtrasse spitzt sich zu: Hessen kritisiert Thüringen
14:34 Uhr Weitere Warnstreiks im Einzelhandel
14:32 Uhr ROUNDUP 2: Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
14:26 Uhr Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise - Ziel 40 Millionen Kunden
14:26 Uhr Fehlendes Bauteil stoppt BMW-Produktion in Leipzig teilweise
09:22 Uhr British Airways will Flugbetrieb ab Sonntag nach Panne normalisieren
09:20 Uhr Gemischte Kritiken für Netflix-Film 'War Machine' mit Brad Pitt
09:20 Uhr ROUNDUP: Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
09:18 Uhr Bewerbungen: Ignorieren ist schlimmer als ein klares 'Nein'
09:05 Uhr Telekom-Chef: Weniger Warten auf Techniker - Folgen aus 'WannaCry'
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8010

Titel aus dieser Meldung

0,00%
0,00%
0,00%
0,00%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.