Dax 10525.0 0.11%
MDax 20551.0 -0.04%
TecDax 1686.0 -0.03%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3014.0 -0.05%
Bund-Future 161.12 0.83%

Kuka Aktie

Typ: Aktie
WKN: 620440
ISIN: DE0006204407
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
19:33 20.06.16

Kuka-Großaktionär Loh schließt Gegenangebot im Übernahmepoker aus

DÜSSELDORF/AUGSBURG (dpa-AFX) - Der Kuka-Großaktionär Friedhelm Loh sieht kaum Chancen für ein deutsches Gegenangebot zur chinesischen Übernahmeofferte für den Roboterbauer. Die Frage nach einem Gebot der deutschen Anteilseigner des MDax-Konzerns sei ihm gestellt worden und sicherlich auch dem Großaktionär Voith. "Das können wir nicht", schloss Loh ein solches Vorgehen im "Handelsblatt" (Dienstagausgabe) aus. "Bei den Konditionen des vorliegenden Angebots können wir nicht in den Wettbewerb eintreten". Loh hält über eine Beteiligungsfirma 10 Prozent an Kuka, Großaktionär Voith gar eine Sperrminorität von 25,1 Prozent. Der chinesische Hausgerätehersteller Midea hatte vor wenigen Tagen ein offizielles Übernahmeangebot für den Roboterspezialisten gemacht.

Was Loh nun selbst mit seinem Aktien-Paket machen wird und ob er an Midea verkauft, ließ er offen. "Das werden wir prüfen, wenn wir mehr wissen", sagte er. Der Investor ließ aber durchblicken, dass ihm sein Anteil auf Dauer wohl zu wenig sei. "Man muss sich fragen, was die Beteiligung bringt, wenn man nicht mindestens eine Sperrminorität hat - oder noch mehr. Wenn das nicht geht, verfolge ich Interessen an anderer Stelle."

Loh kritisierte wie zuvor auch Voith-Chef Hubert Lienhard das Vorgehen des Kuka-Managements. "Ein Vorstand hat die Pflicht, neutral zu sein. Er hätte nur informieren müssen, dass die Ankündigung eines Angebots auf dem Tisch liegt und das konkrete Angebot abzuwarten ist", sagte Loh in Richtung des Kuka-Vorstandschefs Till Reuter. Dessen wohlwollende Einschätzung des Midea-Angebots bezeichnete er als "nicht ganz glücklich". Midea bietet 115 Euro je Aktie und bewertet das Unternehmen demnach mit knapp 4,6 Milliarden Euro./men/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

02.12.16 Japan lädt 2020 zum internationalen 'Roboter-Gipfel'
17.08.16 Wirtschaftsminister Gabriel macht Weg frei für Kuka-Übernahme
08.08.16 INDEX-MONITOR: Rational rückt für Kuka in MDax auf
08.08.16 INDEX-MONITOR: Kuka vor MDax-Abstieg - Midea hält fast 95 Prozent
21.07.16 DGAP-Adhoc: KUKA Aktiengesellschaft: Sonderkosten im Zusammenhang mit der Übernahme durch MECCA/ Midea...
18.07.16 WDH: Kuka-Investor Midea zählt nach Übernahmefrist noch Anteile aus
18.07.16 Kuka-Investor Midea zählt nach Übernahmefrist noch Anteile aus
18.07.16 Kuka-Investor Midea gibt Ergebnis von Übernahmeangebot bekannt
15.07.16 Übernahmefrist des chinesischen Kuka-Investors Midea läuft aus
13.07.16 INDEX-MONITOR: Tausch der Aktiengattung von Kuka im MDax
13.07.16 Oettinger kommt zu Eröffnung des Kuka-Technologiezentrums
07.07.16 DGAP-DD: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
07.07.16 ROUNDUP: Chinesischer Investor hält bereits nahezu 60 Prozent an Kuka
07.07.16 Chinesischer Investor hat bereits fast 60 Prozent an Kuka sicher
04.07.16 ROUNDUP: Chinesische Midea bei Kuka fast am Ziel - auch Loh verkauft Anteile
04.07.16 Kuka verliert weiteren Großaktionär - Loh verkauft an Midea
03.07.16 ROUNDUP: Großaktionär Voith verkauft Kuka-Anteile an chinesische Investoren
03.07.16 WDH/Großaktionär Voith verkauft Kuka-Anteile an chinesische Investoren
03.07.16 Großaktionär Voith verkauft Kuka-Anteile an chinesische Investoren
01.07.16 DGAP-DD: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.