Dax
11.823,00
0,56%
MDax
23.445,00
0,30%
TecDax
1.899,00
0,21%
BCDI
140,97
0,09%
Dow Jones
20.624,05
0,02%
Nasdaq
5.340,32
0,32%
EuroStoxx
3.312,50
-0,24%
Bund-Future
164,62
0,12%
15:28 31.05.16

Lyxor ETFs ermöglichen erstmals Partizipation an Inflationserwartungen - ETF-News

Paris (www.fondscheck.de) - Mit dem Lyxor USD 10Y Inflation Breakeven UCITS (ISIN LU1390062831 / WKN LYX0U5) und dem Lyxor EUR 2-10Y Inflation Breakeven UCITS (ISIN LU1390062245 / WKN LYX0U6) hat Lyxor nun zwei ETFs auf den Markt gebracht, mit denen Anleger an steigenden Inflationserwartungen partizipieren können, ohne dabei Zinsänderungsrisiken fürchten zu müssen, so Lyxor Asset Management in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Ziel der ETFs ist es, Investoren ein liquides und transparentes Investmentinstrument an die Hand zu geben, das steigende Inflationserwartungen berücksichtigt, ohne von steigenden Zinsen betroffen zu sein. Hierbei wir der Spread zwischen traditionellen Anleiherenditen und inflationsgeschützten Anleihen genutzt. Im Vergleich zu herkömmlichen inflationsgeschützten Anleihen, die eine Absicherung gegen steigende Inflation bieten, schützen die neuen Lyxor ETFs zusätzlich vor einem Wertverlust der Anleihen, für den Fall das sich die höheren Inflationserwartungen in steigenden Zinsen niederschlagen.

Obwohl die Inflationsraten in Europa als auch in den USA gegenwärtig noch nahe ihren historischen Tiefstständen liegen, rückt das Thema zunehmend in den Fokus der Investoren. "Vor diesem Hintergrund bieten die Lyxor Breakeven UCITS ETFs eine sinnvolle und kostengünstige Erweiterung des Anlagespektrums für Rentenanleger im Rahmen einer neuen, regulär investierbaren Assetklasse", sagte Heike Fürpaß-Peter, Lyxor Head of Public Distribution für Deutschland und Österreich. "Die Gesamtkostenquote (TER) für beide ETFs beträgt jeweils 0,25 Prozent." (31.05.2016/fc/n/e)


Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

21:35 Uhr dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.02.2017
21:13 Uhr Brexit-Minister: 'Wir wollen eine starke Europäische Union'
20:40 Uhr DGAP-Adhoc: PVA TePla AG: Peter Abel übergibt an Alfred Schopf (deutsch)
20:33 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Schröders Anti-Erbe, Kommentar zur SPD ...
20:28 Uhr DGAP-Adhoc: Marenave Schiffahrts AG: Abschluss einer Investorenvereinbarung mit der Offen Gruppe und...
19:57 Uhr Umbau bei Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer zahlt sich aus
19:28 Uhr Klaus Regling als Chef des Eurorettungsschirms ESM bestätigt
19:28 Uhr ROUNDUP: Fortschritt in Mini-Schritten - Kontrolleure kehren nach Athen zurück
19:28 Uhr Air-France-Piloten stimmen für neue Niedrigkosten-Tochter
19:24 Uhr DGAP-DD: mutares AG (deutsch)
18:36 Uhr DGAP-Adhoc: Wacker Neuson SE: Wacker Neuson SE sondiert Marktinteresse an einer Immobiliengesellschaft...
18:35 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich Gewinne - RTX schwächelt weiter
18:26 Uhr ROUNDUP 2: SPD stellt Agenda 2010 auf den Prüfstand
18:23 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Ruhiger Wochenstart
18:20 Uhr AKTIE IM FOKUS 2: Covestro schwach - Gewinnmitnahmen nach Zahlen und Rekordhoch
18:14 Uhr Aktien Wien Schluss: Ruhiger und impulsarmer Wochenstart
18:12 Uhr WhatsApp erweitert Angebot mit 'Status-Updates'
18:12 Uhr Audi-Chef wehrt sich gegen Verdächtigungen
18:07 Uhr Oberhaus beginnt mit Debatte über Brexit-Gesetz
18:07 Uhr Aktien Europa Schluss: Ruhiger Wochenstart
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7888

Titel aus dieser Meldung

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.