Dax 11617.5 -0.10%
MDax 22612.0 0.00%
TecDax 1834.25 -0.05%
BCDI 136.57 0.00%
Dow Jones 19827.25 0.48%
Nasdaq 5062.96 0.22%
EuroStoxx 3298.5 0.35%
Bund-Future 162.51 -0.33%
10:55 07.05.15

MINI Long-Zertifikat auf Symrise: Symrise bleibt auch im neuen Jahr auf Erfolgskurs - Zertifikateanalyse

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein MINI Long-Zertifikat (ISIN DE000HY5ZVP2/ WKN HY5ZVP) von HVB onemarkets auf die Aktie von Symrise (ISIN DE000SYM9999/ WKN SYM999) vor.

Die Symrise-Aktie sei eine Klasse für sich. Seit 2009 laufe der MDAX-Titel kontinuierlich nach oben - und nehme dabei ein Rekordhoch nach dem nächsten. Zuletzt habe der Wert allerdings einen kleinen Durchhänger gehabt. In einem schwachen Gesamtmarkt habe die Aktie bis an die 55-Euro-Marke korrigiert. Dann seien die Zahlen zum Auftaktquartal 2015 gekommen - und wieder einmal habe Symrise die Börse verblüfft.

Das Unternehmen habe einen kräftigen Umsatz- und Gewinnsprung hingelegt. Die Erlöse seien um 42 Prozent auf 668 Mio. Euro geklettert. Währungsbereinigt habe der Zuwachs immer noch 33 Prozent betragen. Dabei habe das Unternehmen von einer insgesamt guten Auslastung sowie einer hohen Nachfrage in den Kernmärkten profitiert. Die positive Umsatzentwicklung spiegele sich auch in der Erfolgsrechnung wider.

Die EBITDA-Marge habe sich auf 22,3 Prozent erhöht (Vorjahr: 21,5 Prozent), und der Periodenüberschuss habe um 31 Prozent auf 68 Mio. Euro zugelegt. Gleichzeitig habe Symrise die Prognose für 2015 bestätigt. Demnach wolle das Unternehmen erneut schneller wachsen als Markt und eine EBITDA-Marge von mehr als 20 Prozent erreichen. Halten wolle Symrise sein Umsatzwachstum von jährlich fünf bis sieben Prozent aber nicht nur organisch, auch Zukäufe sollten das Geschäft stärken.

Der Konzern schaue sich Ziele in einer Größenordnung von bis zu 250 Mio. Euro an, so CEO Heinz-Jürgen Bertram. An der Börse seien die Zahlen sowie der muntere Ausblick gut angekommen. Die Aktie habe einen Freudensprung gemacht, in einem schwierigen Marktumfeld die Gewinne aber wieder komplett abgeben müssen - eine gute Einstiegsgelegenheit in den MINI Long von HVB onemarkets. (Ausgabe 17/2015) (07.05.2015/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

20.01.17 IRW-News: Klondex Mines Ltd.: KLONDEX berichtet Rekord Produktion von 51.833 GEOs; 2017...
20.01.17 Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
20.01.17 Merck & Co gegen Bristol-Myers Squibb: Erst Zulassungsglück, dann Patentpech
20.01.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-Amtsantritt
20.01.17 Gabriel zu Trump-Antritt: China wirtschaftlich in den Fokus nehmen
20.01.17 Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-Amtsantritt
20.01.17 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 16. bis 20.01.2017
20.01.17 WDH/dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.01.2017
20.01.17 Trudeau lobt 'solide Handelsbeziehungen' zu USA
20.01.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.01.2017
20.01.17 US-Anleihen nach Trump-Amtseinführung wenig verändert
20.01.17 Devisen: Euro profitiert nach Trump-Antritt vom schwachen Dollar
20.01.17 DGAP-News: RHÖN-KLINIKUM AG: Stephan Holzinger übernimmt den Vorstandsvorsitz der RHÖN-KLINIKUM AG...
20.01.17 Hollande kritisiert Trumps Protektionismus
20.01.17 Aktien New York: Dow behauptet sich nach Trump-Antritt leicht im Plus
20.01.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Kavalierstart am Bondmarkt, ein ...
20.01.17 Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum mit neuer Führung
20.01.17 GESAMT-ROUNDUP/Trump läutet Zeitenwende ein: 'Amerika zuerst'
20.01.17 Aktien Osteuropa Schluss: Budapest und Moskau freundlich - Verluste in Warschau
20.01.17 Trumps Stab umreißt Prioritäten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7831
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.