Dax 11585.5 0.39%
MDax 22598.0 0.45%
TecDax 1836.75 -0.03%
BCDI 137.25 0.48%
Dow Jones 19777.73 -0.25%
Nasdaq 5048.49 0.1%
EuroStoxx 3290.0 -0.02%
Bund-Future 163.26 -0.38%
11:11 09.06.16

MINI Long auf Sartorius: Weiterhin gute Voraussetzungen - Zertifikatenews

Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Rund ein halbes Jahr pendelte die Sartorius-Aktie (ISIN DE0007165631 / WKN 716563) in einer Range zwischen 200 und 240 Euro seitwärts, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Ende Juni sei dann endlich der Ausbruch nach oben gelungen. Inzwischen wechsle der Schein für knapp 260 Euro den Besitzer-Rekord. Für Bewegung hätten mehrere positive Analystenkommentare gesorgt: So habe etwa die UBS ihre Einstufung für den Titel auf "buy" mit einem Kursziel von 300 Euro belassen. Die Experten würden mit einer Anhebung der Ziele für 2016 zum zweiten Quartal rechnen und dabei auf den starken Auftragseingang verweisen. Auch die Deutsche Bank gehe davon aus, dass das gute Wachstum länger andauern könnte als derzeit gedacht. Sie habe den Titel deswegen auf die "German Stock Ideas List" gesetzt. Es gebe also weiterhin gute Voraussetzungen für den MINI Long (ISIN DE000CN5R864 / WKN CN5R86) auf die Sartorius-Aktie. (Ausgabe 22/2016) (09.06.2016/zc/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.